Lady Gaga + Bradley Cooper: Intimer Oscar-Moment kam nicht bei jedem gut an ...

Viele schwärmten von dem Oscar-Auftritt von Lady Gaga und Bradley Cooper, doch nicht allen gefiel die emotionale Performance

Bradley Cooper, Lady Gaga
Letztes Video wiederholen
Was sagt Model Irina Shayk zu dem innigen Auftritt ihres Mannes Bradley Cooper mit Lady Gaga bei den Oscars 2019? Ihre Reaktion sehen Sie oben im Video.

Das Duett von Lady Gaga, 32, und Bradley Cooper, 44, gehörte zu DEN Oscar-Highlights 2019. Die beiden gaben ihren Hit "Shallow" aus dem gefeierten Film "A Star is Born" zum Besten. 

Lady Gaga + Bradley Cooper: Emotionale Oscar-Performance 

Besonders der Moment, als sich der Leinwandstar zu seiner Kollegin ans Klavier setzte, ließ vielen den Atem stocken. Die Sängerin blickte ihren Co-Star mit schmachtenden Blicken an, lächelte verliebt und das Knistern war nicht nur für die Gäste im Publikum, sondern auch vorm Fernseher, greifbar. 

Der Auftritt kam nicht bei jedem gut an

Tuschelthema Nummer eins: Bradleys Partnerin Irina Shayk, 33, die in der ersten Reihe saß und den Auftritt aus nächster Nähe beobachten konnte. Gemeinsam erziehen die beiden die einjährige Lea De Seine. Doch all das rückte bei dem Gaga/Cooper-Auftritt in weite Ferne. Die beiden Stars hatten nur Augen füreinander - was bei manchen allerdings gar nicht gut ankam. 

Herbe Kritik von Mel B.

Melanie Brown alias Mel B.

Sängerin Mel B. kritisierte die Chemie zwischen Lady Gaga und Bradley Cooper und empfand die Performance als äußerst unangenehm. "Mir tat Bradleys Partnerin so unheimlich leid, oh mein Gott", erklärte sie zu dem Auftritt und führte aus, dass das Duo einen absolut "verliebten Eindruck" auf sie machte. Die Energie zwischen den beiden war dem "Spice Girls"-Starlet zu viel. "Ich möchte gerne glauben, dass es Teil der ganzen Performance war, denn es gibt einen Frauen-Kodex und hoffentlich ... hoffentlich war es alles rein beruflich", hoffte Mel B.. 

Twitter-Häme für Bradley Cooper + Lady Gaga

Auch das Netz spielte verrückt und kommentierte den Auftritt des Leinwand-Duos. "Zu 100% schläft Bradley Cooper heute auf der Couch", schrieb etwa ein User nach der Performance und erntete Beifall, auch ein weiterer Fan meinte: "Also, an der Stelle von Bradleys Partnerin wäre ich jetzt eeeetwas nervös." Ein anderer riet: "Such' dir definitiv jemanden, der dich so ansieht, wie Lady Gaga Bradley Cooper bei den Oscars." Eine lustige User-Frage lautete: "Ähm, sollen wir euch mal kurz alle alleine lassen?" Ein weiterer User brachte viele Fan-Gedanken wie folgt auf den Punkt: "Also wenn die beiden nichts miteinander haben, dann weiß ich auch nicht." 

Bradley Coopers Exfrau reagiert

Auch der amerikanische Schauspieler David Spade gab seinen Senf zur "Shallow"-Darbietung dazu, postete eine innige Momentaufnahme der beiden Stars auf Instagram und schrieb in seiner Bildunterschrift vulgär: "Besteht hier überhaupt die Möglichkeit, dass diese zwei nicht miteinander f***?" Das Pikante: Bradley Coopers Exfrau Jennifer Esposito, mit der der Schauspieler von 2006 bis 2007 verheiratet war, sah sich dazu genötigt, das Foto mit "Ha" zu kommentieren. Eine Verteidigung klingt anders, oder? 

 

Oscars 2019

Private Schnappschüsse der Stars

"Hurra, wir sind auf dem Weg!!! Oscars wir kommen!!!!", postet Melissa McCarthy. Gemeinsam mit Ehemann Ben Falcone zeigt sich die oscarnominierte Schauspielerin ("Can You Ever Forgive Me?") voller Vorfreude.
"Tokio Hotel"-Frontmann Bill Kaulitz präsentiert sein edles Outfit für die Oscars.
"Werde bereit gemacht für die Oscars", postet Heidi Klum zu dem Post mit ihren Stylistinnen.
Plötzlich brünett: Schauspielerin Charlize Theron macht sich auf den Weg zur Oscarverleihung. Die Frau an ihrer Seite ist übrigens Mama Gerda, oder wie Charlize sie über Instagram beschreibt: "Mein heißes, blondes Date."

16

Verwendete Quellen: People, Twitter, Instagram

Themen

Lifestyle

Newsletter