Will Smith: Angst um Sohn Jaden

Wie die Zeit vergeht: Jaden Smith, Sohn von Will Smith und Jada Pinkett Smith, feierte seinen 21. Geburtstag und ist damit in den USA volljährig. Die stolzen Eltern veröffentlichten emotionale Video-und Fotocollagen auf Instagram und gaben zu, öfter auch mal Angst zu haben um den furchtlosen Sohnemann

Will und Jaden Smith

Dieses besondere Ereignis ging Will Smith, 50 und Jada Pinkett Smith, 47, ziemlich ans Gemüt. Ihr Sohn Jaden Smith feierte seinen 21. Geburtstag - und ist damit in seinem Heimatland USA endgültig volljährig. Die stolzen Eltern gratulierten auf ihre Weise mit sehr emotionalen Video- und Fotocollagen auf Instagram. Papa Will Smith offenbarte zudem, dass er oft Angst habe um den ziemlich furchtlosen Sohn. 

Will Smith ganz emotional

Den großen Moment im Leben des Sohnemanns kommentierte Will Smith gewohnt humorvoll. "Die Gleichung fasziniert mich immer noch ... Liebe + Tequila = eine Person", schrieb er unter sein Video. Was offenbar ein spaßig gemeinter Hinweis darauf sein soll, dass er ein bisschen angetrunken war, als Jaden gezeugt wurde. "Happy Bday, J-Diggy. Ich kann nicht glauben, dass du 21 bist!?", schrieb Will weiter unter seine Video-Collage, die besondere Momente im Leben von Vater und Sohn zeigt. In einem Interview sagte er über seinen Sohn: "Jaden ist hundertprozentig furchtlos. Für uns Eltern ist das sehr beängstigend. Wirklich furchterregend. Aber er ist gewillt, absolut nach seinen eigenen Regeln zu leben", sagt Smith.

"Du warst ein mächtiger Lehrer"

Mama Jada Pinkett Smith offenbart sogar noch mehr Gefühle anlässlich des 21. Geburtstages ihres Sohnes. Unter ihrem Instagram-Video schrieb sie: "Mit dir schwanger zu sein war einer der schönsten Momente meines Lebens. Du hast mir soviel beigebracht über Liebe und Freundlichkeit. Du warst ein mächtiger Lehrer in meinem Leben." Auch ihr Video zeigt private Familien-Momente aus den vergangenen 21 Jahren. Jaden Smith schien zunächst seinen Eltern in die Schauspielerei zu folgen, probierte sich zuletzt allerdings mehr als Musiker und Modedesigner. Happy Birthday, Jaden. 

Star-Nachwuchs

Verblüffende Ähnlichkeit

Courteney Cox und Coco Arquette  Einzig und allein an der Augenfarbe können wir Schauspielerin Courteney Cox und ihre Tochter Coco Arquette unterscheiden. Das Mutter-Tochter-Duo ist sich sonst wie aus dem Gesicht geschnitten. Coco stammt aus Courteneys Ehe mit Schauspieler David Arquette die 2013 geschieden wurde.
Brian und Baylee Littrell  Was eine Ähnlichkeit: Auf seinem Instagram-Account teilt der Backstreet Boy Brian Littrell ein Foto, auf dem er mit seinem 15-Jährigen Sohn Baylee zu sehen ist. Der Kleine sieht seinem berühmten Papa echt ähnlich und will jetzt auch beruflich nacheifern. Auf Instagram zeigt der Nachwuchs, was er so draufhat. Immer wieder gibt’s für die Follower Gesangs-Clips und kurze Videos an der Gitarre. Vielleicht klingt ja so der nächste Backstreet Boy. 
Ava Elizabeth Phillippe und Reese Witherspoon  Diese beiden Damen sehen sich nicht nur ähnlich, sie könnten glatt Zwillinge sein. Ob sich Ava Phillippe wie auch ihre berühmte Mutter für eine Karriere im Filmbusiness entscheidet, wird sich zeigen. Talent und Schönheit hat sie schließlich schon in die Wiege gelegt bekommen.
Christie Brinkley und Sailor Lee  Wie die Mutter, so die Tochter! Christie Brinkley und ihre Tochter Sailer Lee könnten glatt Geschwister sein. Die Ähnlichkeit des Mutter-Tochter-Gespanns ist einfach zu groß. Die beiden hübschen Blondinen posieren sogar gemeinsam für die "Sports Illustrated" Sailor scheint das Modelgen in jedem Fall von der Mutter geerbt zu haben.    

31

Verwendete Quelle: People Magazin


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche