Jada Pinkett Smith + Will Smith: So steht es wirklich um ihre Beziehung

Schon seit Jahren brodeln Gerüchte, dass in der Ehe von Will Smith und Jada Pinkett Smith nicht alles zum Besten stehen soll. Nun klärt der Schauspieler auf

In Hollywood geht im Moment ja ein richtiger Scheidungsvirus um. Channing Tatum, 39, und Jenna Dewan, 37, haben erst vor kurzem ihre Trennung bekannt gegeben. Und auch bei Jennifer Aniston, 49, und Justin Theroux, 46, war die Liebe nicht von Dauer. 

Will Smith: Trennung von Jada Pinkett Smith?

Stehen Will Smith, 49, und Jada Pinkett Smith, 46, jetzt ebenfalls vor den Scheren ihrer Ehe? Seit 1997 ist das Traumpaar verheiratet, hat zwei gemeinsame Kinder, Jaden Smith, 20, und Willow Smith, 17. Gerüchte um Ehekrisen wollen seit Jahren nicht verstummen. Nun äußert sich Will Smith dazu. Nicht in einem Interview, sondern auf seiner neuen Platte. Der Schauspieler und Musiker bastelt gerade an einem neuen Album. In seinem Lied "To the Clique" singt er: "Seit 20 Jahren läuft bei uns alles super. Hört endlich auf mit den Trennungsgerüchten und kümmert euch um euren eigenen Kram."

Will Smith

Er steht wieder richtig im Studio

Will Smith kehrt zum Rap zurück

Liebeserklärung an seine Familie

Und Will legt noch einen drauf und nutzt die Musik für eine Liebeserklärung an seine Familie. "Sie sind echt unglaublich und ihr Familienname ist Smith. Jaden, Jada, Willow, Trey - Legt euch nicht mit meiner Clique an", rappt Will Smith. Trey Smith, 25, ist Will Smiths Sohn aus erster Ehe. Der Schauspieler macht mit diesen Zeilen mehr als deutlich, wie es um seine Ehe und seine Familie bestellt ist. Ob das die Gerüchte zum Verstummen bringt?

Will Smith

Tochter Willow verletzte sich immer wieder selbst

Willow Smith
Erfolgreiche Eltern und der eigene Weg in die Musikbranche floppte. Diesen Grund gibt die heute 17-Jährige für ihre Sinnkrise an - mit traurigen Folgen.
©Gala
Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche