VG-Wort Pixel

Pamela Anderson + Tommy Lee Nach der Schlägerei tobt nun die Familien-Schlammschlacht

Tommy Lee
Tommy Lee
© Getty Images
Am Montag kam es zum handgreiflichen Streit zwischen Musiker Tommy Lee und seinem Sohn Brandon. Jetzt bekriegt sich die zerstörte Familie von Pamela Anderson in einer öffentlichen Schlammschlacht

Häusliche Gewalt soll es in der stürmischen Beziehung des früheren Baywatch-Stars Pamela Anderson, 50, und dem "Mötley Crüe"-Schlagzeuger Tommy Lee, 55, schon öfter gegeben haben. Das bestätigte Anderson erst am vergangenen Samstag im Interview mit Piers Morgan in dessen Sendung "Life Stories". 1998 wurde Lee zu sechs Monaten Knast verurteilt, weil er Anderson blutig geschlagen haben soll, während sie ein Baby auf dem Arm hielt. Die beiden sind längst getrennt. Lee verlobte sich erst im Februar mit Brittany Furlan. Doch nun bekamen sich der Musiker und sein 21-jähriger Sohn Brandon Lee in die Wolle. Bei einer Auseinandersetzung am Montag soll Brandon seinen Vater ohnmächtig geprügelt haben.

Tommy Lee verstößt Sohn Brandon

Pamela Anderson und Sohn Brandon Lee liegen im Clinch mit Tommy Lee
Pamela Anderson und Sohn Brandon Lee liegen im Clinch mit Tommy Lee
© Getty Images

Nun meldete sich Brandon zu Wort und schilderte seine Sicht der Dinge. "Ich bin am Boden zerstört darüber was in den vergangenen Tagen passiert ist. Das ist alles das Ergebnis der Alkoholsucht meines Vaters, sagt der älteste Sohn von Pamela Anderson in einer Mitteilung. Lee sagte zudem, er habe "unermüdlich dafür gekämpft zu intervenieren, aber das hat leider keine Früchte getragen. Ich wollte, dass mein Vater seine Sucht besiegt mit Hilfe seiner Familie. Aber nachdem er mich über die sozialen Medien angegriffen hat, sehe ich mich gezwungen zu reagieren. Ich liebe meinen Vater und wünsche mir, dass er trocken, glücklich und gesund wird". 

"Kann keine Lügen mehr lesen"

Die Antwort von Tommy Lee ließ nicht lange auf sich warten. "Ich bin glücklicher als ich jemals zuvor in meinem Leben war. Ich gönne mir gelegentlich den einen oder anderen Drink weil ich in Rente bin und mein Leben genieße. ich habe mehr als 30 Jahre gearbeitet und habe das verdient. Du wollte nicht intervenieren, du hast ja kaum mit mir gesprochen. Du willst jetzt nur deinen Arsch retten", schrieb Tommy Lee auf Twitter. Lee kündigte zudem an, er werde sich aus den sozialen Medien zurückziehen, "ich kann keine Lügen mehr lesen", schrieb er. 

Pamela Anderson hält zum Sohn

Pamela Anderson hält im Familien-Zwist zu ihrem Sohn. Kein Wunder: Denn Lee attackierte auch seine Ex-Frau auf Twitter hart, nachdem sie Piers Morgan ein Interview gab und über die häusliche Gewalt während der Ehe sprach. "Man sollte ja meinen sie könnte auch mal über andere Dinge sprechen als immer nur den alten Scheiß auszukramen. Aber wahrscheinlich passiert nicht viel bei ihr und sie braucht Aufmerksamkeit. Gezeichnet: Der Mißbraucher (dem sie jeden Tag textet und den sie zurück haben will)", schrieb Lee. 

Das könnte Sie auch interessieren:

Gala Los Angeles

Mehr zum Thema


Gala entdecken