Taylor Swift: Sie trifft kranken Superfan

Vor zwei Jahren hat Taylor Swift bereits $10.000 US Dollar gespendet, damit der kleine Jacob einen speziellen Therapiehund bekommen konnte. Jetzt hat sie ihn persönlich getroffen

Taylor Swift, 28, hat ein großes Herz. Vor zwei Jahren hat sie bereits $10.000 US Dollar gespendet, nachdem Taylors Mutter, Andrea Swift, 60, auf den Spendenaufruf der Familie Hill aufmerksam geworden ist. Die Spenden haben dem kleinen Jacob, 8, der an Autismus leidet, geholfen seinen speziellen Therapiehund zu bekommen.

Persönliche Einladung zum Konzert

Am letzten Wochenende hat Taylor Swift Jacob und seine gesamte Familie zu ihrem Konzert in Houston, Texas eingeladen. Die Familie konnte sich über Sitze in der ersten Reihe freuen und Backstage Pässe gab es auch, sogar der kleine Hund Reid war mit dabei.

Ein Herz für Kinder

"Taylor Swift donated $10,000 towards my son's service dog. She gave us front row seats and backstage passes to her...

Gepostet von Autism Speaks am Montag, 1. Oktober 2018

Nach dem Konzert, gab es sogar noch eine kurze Fotosession mit Taylor Swift. “Taylor hat sich bei Jacob bedankt, dass er zur Show gekommen ist”, sagt Allison Hill, die Mutter des kranken Jungen. “Sie war unglaublich nett”. Taylor Swift ist seit Mai unterwegs und beendet ihre “Reputation” Welttournee im November mit zwei Konzerten in Japan.

Das könnte sie auch interessieren:

Taylor Swift

Ihre Fans bescheren der Sängerin ein Vermögen

Taylor Swift
Mit dem Hobby richtig gutes Geld verdienen, davon träumen viele. Taylor Swift ist das gelungen. Die Sängerin verdient mit ihrer Musik Millionen und verdankt diesen Erfolg natürlich ihren Fans.
©Gala

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche