Carmen Hanken: So rührend spricht sie mit ihrem Tamme

Carmen Hanken hat zum 58. Geburtstag ihres verstorbenen Mannes Tamme einen Brief an den "XXL Friesen" veröffentlicht

Carmen Hanken und Tamme Hanken bei einem Auftritt 2015

Am 16. Mai wäre Tamme Hanken (1960-2016) 58 Jahre alt geworden. Der als Pferdeflüsterer bekannte Ostfriese starb 2016 völlig überraschend an Herzversagen. 

Tamme Hanken: Liebevolle Worten seiner Witwe

Seine Witwe Carmen gedenkt ihrem geliebten Tamme mit einer rührenden Nachricht. "Guten Morgen, mein Schatz, herzlichen Glückwunsch zu deinem 58. Geburtstag", beginnt die Pferdetherapeutin. "Deine Seele hast Du - Gott sei Dank - auf der Erde, und bei mir gelassen. Sie ist stets gegenwärtig und begegnet mir oft in meinen Gedanken, in meinem Tun. Deine Fußstapfen, die Du hinterlassen hast, sind sehr tief."

Carmen Hanken: Sie liebt Tamme immer noch

Seit Tod leitet den berühmten Hankenhof allein. Wie ihr verstorbener Mann therapiert auch sie Pferde. "Ich gebe mein Bestes, diese Arbeit hier in Deinem Sinne weiterzuführen", sagt Carmen. Sie gesteht, dass ihr Tamme sehr fehlt. "Wenn ich wählen könnte, hätte ich Dich natürlich lieber ganz bei mir, mein Knüffel, um mit Dir zu knüffeln, aber offensichtlich war das anders vorbestimmt." Carmen beendet ihre Nachricht mit einer Liebeserklärung. Tamme ist ganz offensichtlich auch anderthalb Jahre nach seinem Tod noch immer in Carmens Herz.

Die Abschiede 2018

Um diese Stars trauern wir

16. August 2018: Aretha Franklin (76 Jahre)  Große Trauer um Aretha Franklin: Die "Queen of Soul" erliegt in Detroit mit 76 Jahren ihrem Krebsleiden.   In der Mitteilung ihrer Angehörigen, die der US-Website "TMZ" vorliegt, heißt es: "In einem der dunkelsten Momente unseres Lebens sind wir nicht in der Lage, die passenden Worte zu finden, um den Schmerz in unserem Herzen auszudrücken. Wir haben die Matriarchin und den Fels unserer Familie verloren."
14. August 2018: Lyric McHenry (26 Jahre)  Das TV-Sternchen ist tot. Die Polizei geht von einer Überdosis Drogen aus. Besonders tragisch: Die Darstellerin der Reality-TV-Serie "EJNYC"  ist schwanger gewesen.
11. August 2018: V. S. Naipaul (85 Jahre)   Der Literatur-Nobelpreisträger V. S. Naipaul ist am Samstag gestorben. Naipaul sei friedlich in seinem Haus in London gestorben, teilt seine Frau der Agentur PA mit. "Er war ein Riese in allem, was er erreicht hat, und er starb in Kreis seiner geliebten Menschen, nachdem er ein Leben voll wunderbarer Kreativität und Streben gelebt hatte", heisst es in einer Erklärung von Ehefrau Nadira Naipaul.
1. August 2018: Rick Genest (32 Jahre)   Der als Zombie Boy bekannt gewordene Performance-Künstler Rick Genest ist tot. Er ist nur 32 Jahre alt geworden. Wie unter anderem der kanadische Radiosender "iHeart" vermeldet, ist Genest in seinem Apartment in Mont-Royal, einem Vorort von Montreal, tot aufgefunden worden. Er soll Selbstmord begangen haben.

83

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche