Siegfried Rauch (†): Emotionaler Abschiedsbrief von Kollegin Heide Keller

Nach dem plötzlichen Tod von Siegfried Rauch nimmt seine Kollegin und gute Freundin Heide Keller mit emotionalen Worten Abschied

Siegfried Rauch 2009 

Mit dem Tod von Siegfried Rauch, der völlig überraschend an Herzversagen gestorben ist, geht auch ein Stück deutscher Fernseh-Geschichte zu Ende. Jetzt äußert sich Heide Keller, 76, die jahrelang mit Rauch vor der "Das Traumschiff"-Kamera stand, zum Tod ihres Kollegen.

Heide Keller: "Ich bin sprachlos und tief traurig"

In einem offenen Brief, der "Bild" vorliegt, schreibt Heide Keller, dass sie sprachlos und sehr traurig ist: "Ach Siggi, vierzehn Jahre standen wir für das ‚Traumschiff‘ vor der Kamera, drehten an den schönsten Orten der Welt. Du der Kapitän, ich die Chefstewardess", so Keller. "Ich muss heute noch lächeln, wenn ich mich erinnere, wie wir ab und zu wegen der Gestaltung der Szenen unsere Diskussionen hatten. In solchen Momenten hast du ein wenig über mich geschimpft: ‚Die bringt mich noch um den Verstand. Wer ist hier der Kapitän? Sie oder ich?‘ Dann haben wir uns angeguckt und gelacht."

Ana Ivanovic

So süß verkündet sie ihr Babyglück

Ana Ivanovic + Bastian Schweinsteiger
©Gala

Siegfried Rauch war trotz Erfolg auf dem Teppich geblieben

Trotz seines "großen Lebens" sei Siegfried Rauch stets auf dem Teppich geblieben, schreibt Heide Keller. "Als du das ‚Traumschiff‘ 2013 verlasst hast, habe ich dich sofort vermisst. Und unvergessen die Momente, in denen du zu deiner geliebten Gitarre gegriffen hast und Songs von Frank Sinatra oder Dean Martin gesungen hast", schwelgt die Schauspielerin in Erinnerungen. "Komplette Liederabende hast du an Bord gegeben. ‚New York, New York‘ war eines deiner Lieblingslieder."

Sie wünsche der Witwe und der Familie ihres verstorbenen Freundes ganz viel Kraft, so Heide Keller.

Die Abschiede 2017: Um diese Stars trauern wir

Verstorbene Stars 2017

24. Dezember 2017: Heather Menzies-Urich (68 Jahre)  Schauspielerin Heather Menzies-Urich ist an Heiligabend an den Folgen eines Hirntumors im Alter von 68 Jahren verstorben. 
10. Dezember 2017: Otto Kern (67 Jahre)  Der deutsche Designer ist im Alter von nur 67 Jahren gestorben. Als "Hemdenkönig" bekannt geworden, erlag der Mode-Star in seiner Wahlheimat Monaco ganz unerwartet einem Herztod.
6. Dezember 2017: Johnny Hallyday (74 Jahre)   Er war Frankreichs Elvis Presley. Jetzt ist der französische Musiker und Schauspieler gestorben. In der Nacht zu Mittwoch ist Johnny Hallyday im Alter von 74 Jahren seinem Krebsleiden erlegen.
4. Dezember 2017: Christine Keeler (75 Jahre)   Sie war Model und Tänzerin. Besondere Bekanntheit hat Keeler in den Sechzigern erlangt, als sie eine Affäre mit dem britischen Kriegsminister John Profumo und zeitgleich mit dem sowjetischen Marineattaché und GRU-Agenten Jewgeni Iwanow eine Beziehung pflegte. Diese Dreiecksbeziehung wurde später als Profumo-Affäre bekannt und war 1963 einer der Gründe für den Fall der Regierung Harold Macmillans. Christine Keeler hat seit Längerem an einer Lungenerkrankung gelitten; nun ist sie gestorben.

117


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche