VG-Wort Pixel

Serena Williams Mega-Luxus in den Flitterwochen

Alexis Ohanian + Serena Williams
Alexis Ohanian + Serena Williams
© Getty Images
Die Tennisspielerin und ihr Ehemann lassen es sich in ihrem Honeymoon so richtig gut gehen. Sie entspannen auf einer Privatinsel für tausende Euro pro Nacht

Ihre Hochzeit war eine riesige Party, auf der sich die ganz Großen der Sport-und Unterhaltungswelt tummelten. Beyoncé Knowles, 36, und Kim Kardashian, 37, waren nur zwei der berühmten Namen auf der Gästeliste. Klar, dass auch die Flitterwochen von Serena Williams, 36, und Alexis Ohanian, 34, besonders sind.

Ein Haus für tausende Euro pro Nacht

Auf der Insel Kamalame Bay, die zu den Bahamas gehört, verbringen Serena und ihr Angetrauter gemeinsam mit Tochter Olympia, die drei Monate alt ist, eine entspannte Woche. Wie das Online-Portal „pagesix.com“ schreibt, ist die Insel privat. Am besten trifft man dort – wie Selena – im Privatjet ein. Das Feriendomizil der Familie: Ein Strandhaus mit vier Schlafzimmern, das pro Nacht zwischen 3.000 und 4.500 Euro kostet. Der Tennisplatz und die 140 Quadratmeter große Terrasse sind im Preis enthalten.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Wenige Schritte bis zum Meer

Auf Instagram teilt Serena Williams ein Video von ihrer Unterkunft. „Eine Woche im Paradies“, schreibt sie dazu. Und der Anblick ist wirklich traumhaft. Wie „pagesix.com“ schreibt, faulenzen Selena und ihre Truppe aber nicht nur die ganze Zeit am Strand. Die siebenfache Wimbledon-Gewinnerin trainiert angeblich auch jeden Tag auf dem Tennisplatz. Im Januar will sie bei den Australian Open ihr Comeback feiern. Gerade mal wenige Monate nach der Geburt ihrer Tochter.

cob-la Getty Images


Mehr zum Thema


Gala entdecken