VG-Wort Pixel

Serena Williams Ehemann Alexis fliegt sie für ein Abendessen nach Italien

Serena Williams und Alexis Ohanian bei der royalen Hochzeit 
Serena Williams und Alexis Ohanian bei der royalen Hochzeit 
© Dana Press
Serena Williams hat sich offenbar einen Traummann geangelt: Ehemann Alexis Ohanian flog den Tennisstar kurzerhand für ein Abendessen nach Italien

Das Finale von Wimbledon hat sie zwar gegen Angelique Kerber, 30, verloren, dafür hat Serena Williams, 36, in Sachen Liebe den Hauptpreis abgeräumt.

Alexis Ohanian erfüllt Serena Williams jeden Wunsch

Ihr Ehemann Alexis Ohanian, 35, trägt den Tennisstar nämlich auf Händen. Das beweist ein Blick auf die Social Media-Profile des Unternehmers. Der hat das Wochenende offensichtlich in Venedig verbracht weil Serena Williams Lust auf italienische Küche hatte. Zu einem Pärchenfoto, auf dem die beiden in einer Gondel sitzen und Serena gerade aus einem Glas trinkt, schreibt Alexis "Sie hatte Lust auf Italienisch..." Eine romantischere Geste kann man sich kaum vorstellen.

Baby Alexis Olympia war mit in Italien

Auch wenn auf dem Foto nur Serena und ihr Mann zu sehen sind, war laut US-Medien die gemeinsame Tochter des Paares, Alexis Olympia, 10 Monate, mit in Italien. Für den Venedig-Ausflug heimst Serenas Liebster online viel Lob ein. "Du bist so ein toller Ehemann", schwärmt ein User. "Mein Herz hat einen Schlag ausgesetzt, als ich dein Posting gelesen habe." Einige Damen fragen, ob Alexis Ohanian einen Bruder, Onkel oder Großvater hat, der noch zu haben ist. Serena Williams scheint sich den richtigen Mann fürs Leben ausgesucht zu haben.

Gala Los Angeles


Mehr zum Thema


Gala entdecken