VG-Wort Pixel

Sabia Boulahrouz Geht sie für eine Fernsehrolle in die Türkei?

Sabia Boulahrouz
© Getty Images
Sabia Boulahrouz hat angeblich ein Angebot aus der Türkei erhalten. Sie soll Hauptdarstellerin in einer TV-Serie werden. Sogar einen Umzug schließt sie nicht aus

Sabia Boulahrouz, 40, war gerade erst bei den "Global Gladiators" dabei und wird vielleicht schon bald wieder vor der Kamera stehen. Allerdings nicht in Deutschland, sondern in der Türkei. 

Sabia Boulahrouz: Das türkische Fernsehen lockt

"Mir liegt ein konkretes Angebot aus der Türkei vor. Es handelt sich um eine Hauptrolle in einer TV-Serie, die dort gedreht wird", verriet die Ex von Rafael van der Vaart, 35, im Interview mit "Bild.de". Sie fühle sich sehr geehrt, so die Moderatorin, die fließend türkisch spricht. Noch hat sie nicht entschieden, ob sie die Rolle annehmen wird. "Es ist sehr verlockend, aber ich könnte dann natürlich auch keine anderen Jobs mehr annehmen", so Sabia Boulahrouz. "Da meine Kinder mir sehr viel bedeuten, haben sie natürlich ein Mitspracherecht".

Die Kinder stehen an erster Stelle

Gemeinsam mit ihren zwei jüngeren Kindern lebt sie in Hamburg. "Ein Umzug in die Türkei wäre durchaus denkbar, zunächst würde ich aber per Flugzeug pendeln", erklärte die Society-Lady. Im Interview mit "Gala" verriet sie vor kurzem, dass ihre Familie an erster Stelle steht. "Ich bin eine echte Mama mit Leib und Seele. Ich versuche so viel wie möglich mit meinen Kindern zusammen zu sein", sagte die ehemals beste Freundin von Sylvie Meis, 40. Ein Fernseh-Job in der Türkei lässt sich mit so viel Familiensinn vermutlich nur schwer vereinen. Verwendete Quellen: Bild.de, Eigenrecherche

Gala Los Angeles

Mehr zum Thema


Gala entdecken