Prinzessin Eugenie: Sie will endlich im Mittelpunkt stehen

In wenigen Wochen tritt Prinzessin Eugenie vor den Traualtar. Ihre Hochzeit wird um einiges größer als die von Prinz Harry und Herzogin Meghan. Das ist von der Prinzessin mit Absicht so geplant

In Kürze steht bei den britischen Royals die zweite Hochzeit für dieses Jahr ins Haus. Prinzessin Eugenie, 28, heiratet ihren Verlobten Jack Brooksbank, 32. Obwohl die Tochter von Prinz Andrew, 58, weit weniger in der Öffentlichkeit steht als ihr Cousin Prinz Harry, 34, wird ihre Hochzeit doch um einiges prunkvoller.

Prinzessin Eugenie: Sie glaubt, sich den Glamour verdient zu haben

Und das hat einen Grund: Wie "Vanity Fair" unter Berufung auf einen Insider schreibt, hat die Prinzessin das Gefühl, sich eine große Feier verdient zu haben. "Eugenie und Jack wollten eigentlich schon 2017 heiraten, aber sie mussten die Hochzeit von Prinz Harry abwarten", so der Insider. "Deshalb denken die Yorks, dass Eugenie sich ihren Moment im Scheinwerferlicht und eine prunkvolle Hochzeit verdient hat."

Heidi Klum

Filmreife Oscar-Party mit Chiara Ferragni und Alessandra Ambrosio

Heidi und Alessandra
Model-Mama Heidi Klum zeigte sich während der Nacht der Oscars in Feierlaune.
©Gala

Sarah Ferguson

Emotionaler Brief an Fan wegen Hochzeit von Prinzessin Eugenie

Sarah Ferguson freut sich über das Liebesglück ihrer Tochter Prinzessin Eugenie

Allein die Sicherheit kostet über zwei Millionen Euro

Rund 850 Gäste werden zu der Feier erwartet, das sind knapp 250 mehr als bei Prinz Harry und Herzogin Meghan, 37. Allein die Sicherheitsvorkehrungen kosten die Royals mehr als zwei Millionen Euro. Die Feier an sich soll mehr als 100.000 Euro kosten. Unter anderem werden Sir Elton John, 71, Robbie Williams, 44, und George Clooney, 57, zu der Zeremonie erwartet.

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

So bodenständig kann ein Royal aussehen! Bei ihrem ersten Auftritt nach dem "Megxit" im Downtown Eastside Women's Centre in Vancouver beweist Herzogin Meghan in Jeans und Strickpullover Bodenständigkeit.
Back to Business: Gehüllt in einen marineblauen Wollmantel von Massimo Dutti wird Herzogin Meghan in London gesichtet. Für den Besuch des National Theaters wählt sie einen schicken Business-Look, der an ihre vergangene "Suits"-Zeit erinnert. Zu einem blauen, weit aufgeknöpften Hemd, das sie in ihre schwarze Anzughose gesteckt hat, trägt die Herzogin elegante Pumps. Außerdem hat sie ihre langen Haare ganz ladylike zu einer Hochsteckfrisur zusammengebunden.
Prinz Harry und Herzogin Meghan sind zurück. In einem beigen Mantel und einer tollen Kombi aus braunem Satinrock von Massimo Dutti und braunem Rollkragenpullover zeigt sich eine strahlende Meghan bei ihrer Ankunft am Canada House in London. 
Dazu trägt sie ihr Haar offen. Selbst die Pumps sind farblich perfekt auf den Look abgestimmt - einzig die nackten Beine überraschen, herrschen in London doch noch winterliche Temperaturen. 

447

 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche