Prinz William + Prinz Harry: Die "Fab Four" sind bald wieder vereint

Herzogin Meghan, Prinz Harry, Prinz William und Herzogin Catherine nehmen gemeinsam ein neues Projekt in die Hand: Es geht um mentale Gesundheit

Was für schöne Nachrichten! Prinz William, 36, und Prinz Harry, 34, bündeln ihre Kräfte um sich für mentale Gesundheit einzusetzen. Auch Herzogin Catherine, 37, und Herzogin Meghan, 37, werden dabei sein.

Prinz William + Prinz Harry: Gemeinsamer Einsatz für ein Herzensthema

Das US-Portal "People.com" berichtet, dass die Prinzen und ihre Ehefrauen die Initiative "Shout" lancieren werden. Bei "Shout" handelt es sich um eine Art Notruf-Hotline, über die Menschen per SMS kostenlos und vertraulich psychologische Hilfe in Anspruch nehmen können. Das Thema geistige Gesundheit liegt Prinz William und Prinz Harry seit Jahren am Herzen. Die Brüder haben selbst schon offen über psychische Probleme gesprochen.

Prinz William spricht über dunkle Momente

Dieses Geständnis geht unter die Haut

Prinz William

Vorreiter in Sachen geistiger Gesundheit

"Shout" ist ein Ableger des amerikanischen Vereins "Crisis Text Line", die seit fünf Jahren Menschen hilft. Die Vorsitzende von "Crisis Text Line", Nancy Lublin, erklärte, warum ausgerechnet die "Fab Four" das Konzept in Großbritannien betreuen werden. "Sie sind die ersten Promis, die das Thema mentale Gesundheit angehen", sagte sie und weiter: "Alle vier haben viel dafür getan, dass wir heute freier darüber sprechen können." Das bedeutet sicherlich auch mal einen gemeinsamen Auftritt der Vierertruppe, auf den wir uns schon jetzt sehr freuen!

Herzogin Catherine

Mit diesem Titel macht die Queen sie zur "Dame"

Herzogin Catherine, Queen Elizabeth
Herzogin Catherine kann sich gleich doppelt freuen: Zum achten Hochzeitstag erhält sie von der Queen einen weiteren Titel.
©Gala

Verwendete Quelle: People.com

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche