VG-Wort Pixel

Prinz Harry + Herzogin Meghan Kein “Happy Birthday” für Prinz Charles

Herzogin Meghan und Prinz Harry üben sich an Charles' Geburtstag im Schweigen.
Mehr
Die gesamte königliche Familie überbrachte Prinz Charles am Wochenende Glückwünsche zu dessen 72. Geburtstag - doch zwei enge Familienmitglieder waren merklich abwesend: Herzogin Meghan und Prinz Harry. 

Die gesamte königliche Familie dachte an Prinz Charles, 72, an dessen Geburtstag und schickte auch öffentlich herzliche Glückwünsche. Doch zwei Familienmitglieder, die ihm besonders am Herzen lagen, fehlten: Herzogin Meghan, 39, und Prinz Harry, 36. Selbst über die sozialen Medien erreichten die Nr. 1 der Thronfolge zahlreiche Glückwünsche von Menschen aus der ganzen Welt.  Doch auch dort herrschte seitens Harry und Meghan Funkstille. 

Die britische Tageszeitung "The Sun” hielt Meghan und Harry zugute, dass sie ihren Sussex-Royal  Instagram-Account im März geschlossen haben und sie auf diesem Weg keine Geburtstagsgrüße mehr teilen können. Doch die beiden Neu-Kalifornier sind durchaus auf Social Media-Plattformen aktiv - und wenn sie Prinz Charles hätten öffentlich zum Geburtstag gratulieren wollen, hätten sie dies durchaus tun können, so “The Sun".

Prinz Harry und Herzogin Meghan brechen mit Traditionen

Es ist wahrscheinlicher, dass die beiden sich entschieden haben, Charles persönlich zu erreichen. Das Ehepaar, das in diesem Jahr als “hochrangige" Mitglieder der englischen Königsfamilie zurückgetreten ist, hat möglicherweise private Wünsche gesendet, heißt es in dem Bericht. Dies ist aber ein weiteres Beispiel für die Abnabelung von Meghan und Harry von der königlichen Familie. Herzogin Catherine, 38, und Prinz William, 38, halten sich weiterhin an die Anforderungen der "Senior Royals" in England, während Harry und Meghan sich lieber mit dem Aufbau ihres neuen Lebens in den USA beschäftigen. Fraglich ist nur, wie sich das auf Harrys Beziehung zu seinem Vater, Prinz Charles, auswirken wird. 

Die Queen und Prinz William posten Fotos von Charles

Auf dem offiziellen Instagram-Auftritt von Königin Elizabeth, 94, teilte sie ein Schwarzweiß-Foto ihres Erstgeborenen als Baby auf ihrem Schoß und schreibt dazu: "Ich wünsche dem Prinzen von Wales heute alles Gute zum Geburtstag!" Der Post wurde ergänzt mit einem Ballon und einem Geburtstagskuchen-Emoji.

Der Herzog und die Herzogin von Cambridge teilen ihre Wünsche ebenfalls öffentlich auf Instagram und posten dazu ein Foto eines lachenden Prinzen Charles: "Wir wünschen seiner königlichen Hoheit, dem Prinzen von Wales, alles Gute zum Geburtstag!"

Quelle: New York Post, The Sun

Gala Los Angeles


Mehr zum Thema


Gala entdecken