Geschenkbeutel der Windsor-Gäste: Hochzeitsandenken für viel Geld im Internet angeboten

Rund 2640 Zaungäste durften die Hochzeit von Prinz Harry und Herzogin Meghan auf dem Gelände von Schloss Windsor verfolgen. Jeder von ihnen bekam einen Beutel mit Erfrischungen und Erinnerungen an den großen Tag. Einige Besucher verkaufen die Taschen nun teuer übers Internet

Die rund 2.640 Zuschauer, die zur Hochzeit auf das Gelände von Schloss Windsor eingeladen wurden, bekamen je ein Giftbag mit Erfrischungen und Erinnerungen

Es war eine sehr nette Geste des Brautpaares. Prinz Harry und Herzogin Meghan luden 2640 Fans der royalen Familie ein, um die Hochzeit auf dem Gelände vor Schloss Windsor zu verfolgen. Es waren zumeist normale Leute, die in der Umgebung des Schlossen leben. Da diese mehrere Stunden ausharren mussten, bis sie einen ersten Blick auf die Limousinen der Hochzeitsgäste und auf das Brautpaar selbst werfen konnten, hat man ihnen kleine Taschen mit Erfrischungen und Erinnerungen an die Hochzeit des Jahres geschenkt. 

Das offizielle Giftbag bei der Hochzeit von Herzogin Meghan und Prinz Harry wird auf eBay versteigert.

Auf den Giftbags aus Leinen prangt in blauer Schrift die Initialen "H" und "M" für Harry und Meghan, sowie das Datum der Hochzeit und den Ort der Trauung, "St. Georges Chapel, Windsor Castle". In der Tasche befanden sich eine Wasserflasche mit der Aufschrift "Windsor Castle", eine Schokoladen-Taler mit dem "H & M"-Emblem, ein verpackter Minikuchen, eine Postkarte, ein Kühlschrankmagnet, ein Programm des Tages, ein Parkausweis und ein Sticker, der den Inhaber als Besucher der Hochzeit identifiziert. 

Melanie Müller

Ihre Familie hat nicht immer Priorität

Melanie Müller
Melanie Müller ist stolze Mama von ihrer Tochter Mia Rose und ihrem Sohn Matty, den sie erst letztes Jahr im Oktober bekommen hat.
©Gala

Einige der Besucher versuchen nun, mit diesen kleinen Geschenkpaketen der Hochzeit Geld zu verdienen. Auf Ebay werden mehrere der Taschen zum Ersteigern angeboten. Teilweise werden bis zu 2600 Euro für die Taschen geboten, die eigentlich in erster Linie einen ideellen Wert haben. 

Auch der Hoffotograf der königlichen Familie, James Whatling, hat ein Foto der Tasche auf Twitter gepostet mit der Bemerkung: "Eine nette Geste". Tatsächlich war es Harry und Meghan laut einer Stellungnahme des Kensington-Palastes sehr wichtig, dass die Öffentlichkeit nicht bei der Hochzeit ausgeschlossen wurde. Dank der Souvenirbeutel haben die Zuschauer eine bleibende Erinnerung an den großen Tag mit nach Hause nehmen können. 

Prinz Harry + Herzogin Meghan

Geheime Details zur Hochzeit des Jahres

Der Brautstrauß von Meghan Markle  Bei der  Auswahl des Brautstraußes beweisen Meghan Markle und Prinz Harry Fingerspitzengefühl. Zu Ehren der toten Prinzessin wählt das Pärchen Dianas Lieblingsblumen Vergissmeinnicht. Der Palast verrät im Anschluss, Harry hätte die Pflanzen eigens aus dem Privatgarten des Kensington Palastes gepflückt. 
Meghan Markles Schleier   Meghan trägt einen fünf Meter langen Seiden-Schleier, auf dem alle 53 Länder des Commonwealth vertreten sind. Die Nationalblumen aus jedem Land  sind auf ihren Schleier gestickt worden. Auch die Kalifornische Mohnblume ziert den Schleier, um Meghans Geburtsort zu repräsentieren. Die Winterblüte, die in Harrys und Meghans privaten Garten blüht, ist ebenfalls dabei.
Herzogin Catherine trägt ihr Outfit zum dritten Mal   Mit ihrem Outfit überrascht Herzogin Catherine: Zum Hut von Philip Treacy trägt sie ein Kostüm von Alexander McQueen, in dem sie nicht nur ein, sondern gleich ZWEI MAL zuvor erschienen ist. Und zwar vor drei Jahren bei der Taufe ihrer Tochter Prinzessin Charlotte (links im Bild) und bei einem Geburtstag von Queen Elisabeth II. Ob die Herzogin wohl sparsam ist oder einfach keine Zeit zum Shoppen hatte?! 
Die Botschaft hinter dem Outfit von Queen Elizabeth II.  Bei der Hochzeit von Harry und Meghan trägt die Queen ein geblümtes Kleid in grün, gelb, violett und grau mit einem limonengelben  Mantel und einen passenden Hut mit einer großen violetten Feder daran. Dazu kombiniert sie schwarze Schuhe und eine schwarze Handtasche. Queen Elizabeth ist dafür bekannt, mit ihren Outfits subtile Botschaften zu senden. Deswegen kann man davon ausgehen, dass sie sich nicht zufällig für den limonengrünen Mantel entschieden hat, den sie in der St. George's Chapel trägt. In der Farbpsychologie steht Grün für Frühling, Fruchtbarkeit und Wachstum.

14

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche