Prinz Harry im Jugendzentrum: Herumtollen, lachen, zuhören: Er ist schon voll im Papa-Modus

Prinz Harry verbringt Zeit mit Kindern und Jugendlichen und ist kurz vor der Geburt seines ersten Kindes strahlend gut gelaunt

Prinz Harry beim Besuch einer Einrichtung für Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Familien

Jetzt kann es sich wirklich nur noch um Tage handeln, bis das Baby von Herzogin Meghan, 37, und Prinz Harry, 34, auf die Welt kommt. Die werdende Mutter hat sich schon seit einer Weile aus der Öffentlichkeit zurückgezogen, während der Prinz noch arbeitet.

Prinz Harry: Im Jugendzentrum strahlt er über das ganze Gesicht

Am Donnerstag (11. April) eröffnete Prinz Harry ein Jugendzentrum in London. Das "OnSite"-Zentrum bietet sportliche und künstlerische Angebote für Kinder und Jungendliche aus sozial schwachen Nachbarschaften. Nicht nur die Kids hatten sichtlich Spaß am Besuch des Royal, auch Prinz Harry war bestens gelaunt. Auf Fotos strahlt der Prinz bis über beide Ohren und hat beim Herumtollen mit den jungen Leuten viel Spaß.

Herzogin Meghan + Prinz Harry

Im Netz sind die Royals eine Wohltat

Herzogin Meghan, Prinz Harry
Nun ist es offiziell! Auf dem Instagram-Account werden alle royalen Fans das erste Foto von Baby Sussex zu sehen bekommen.
©Gala

Emotionaler Moment mit einem behinderten Mädchen

Prinz Harry ließ sich unter anderem dazu hinreissen, eine Partie "Touch Rugby" mitzuspielen und alberte danach mit den Kindern herum. Besonders emotional: Georgina Hart, 18, die gelähmt ist, überreichte dem Prinzen einen Rahmen für die Geburtsurkunde seines Babys. Sie erzählte dem Prinzen, der vor ihr kniete, dass sie, inspiriert durch seine "Invictus Games" für die Paralympics trainiert. "Prinz Harry hat so viel für uns getan", erzählte die Britin im Interview mit "People". "Ich möchte ihm auf diese Weise danken."

Prinz Harry mit Georgina Hart

"Er wird ein wundervoller Vater"

Georgina war nicht die einzige, die den Rotschopf beschenkte. Lady Jayne Woodward überreichte Harry ebenfalls ein Babygeschenk. Sie wollte nicht verraten, was es war, aber sie verriet, dass der Prinz "sehr aufgeregt, aber überhaupt nicht nervös" auf sie gewirkt habe. "Wir kennen Harry, seit er 13 ist. Er wird ein wunderbarer Vater", so die Lady, die mit dem ehemaligen Trainer der englischen Rugby-Nationalmannschaft verheiratet ist.

Palast kündigt an

Kein öffentlicher Auftritt nach der Geburt

Prinz Harry und Herzogin Meghan bei einem ihrer letzten gemeinsamen Auftritte vor der sehnlichst erwarteten Geburt des Babys
Wie wird die Geburt von Baby Sussex ablaufen? Die derzeit wohl am heißesten diskutierte Frage. Jetzt wissen wir mehr.
©Gala

Verwendete Quelle: People.com

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals