Patricia Blanco: Sie ist das Gesicht der Venus-Erotikmesse - mit Michaela Schäfer

Nach einer missglückten Schönheits-Operation im vergangenen Jahr bangte Patricia Blanco noch um ihre Brüste. Jetzt hat sie mit Freundin und Nacktmodell Micaela Schäfer einen gemeinsamen Repräsentations-Job bei der Erotik-Messe Venus an Land gezogen

Patricia Blanco

Es waren schlimme Monate, die Patricia Blanco, 47, im vergangenen Jahr nach einer missglückten Schönheits-Operation durchlebt hat. Sie hatte starke Schmerzen und Ihre Brustwarzen waren abgestorben. "Das schlimmste, was einer Frau passieren kann", sagte sie damals gegenüber der Bild-Zeitung. Mittlerweile ist die Tochter von Schlagerstar Roberto Blanco, 81, wieder oben auf. Und landete nun sogar einen Job als Repräsentantin bei der Erotik-Messe Venus, die im Oktober in Berlin stattfindet.

Patricia Blanco als Gesicht der "Venus"

Gemeinsam mit ihrer Freundin Micaela Schäfer, 35, wird Patricia Blanco die Erotik-Messe repräsentieren. "Freue mich sehr dieses Jahr das Gesicht der Venus zu sein. Und auf die Zusammenarbeit mit Micaela", schrieb Blanco auf Instagram. "Ich mich auch", kommentierte Schäfer das innige Foto der beiden Freundinnen. "Als das Angebot kam, die Venus repräsentieren zu dürfen, fühlte ich mich total geehrt und war gleichzeitig elektrisiert. Hätte mir mal jemand mit meinen 116 Kilo gesagt, ich würde mit 47 Jahren Testimonial für die Venus werden, hätte ich ihn für komplett verrückt erklärt", so Blanco gegenüber Bild. 

Neue berufliche Perspektiven?

Für Blanco ist der Job bei der Venus eine Premiere, während Micaela Schäfer bereits zum achten Mal die Venus-Messe repräsentieren wird. Blanco hofft neben viel Spaß bei der Arbeit auch darauf, dass Freundin Micaela ihr ein bisschen Hilfestellung geben kann bei der neuen Aufgabe. Und ist nicht abgeneigt, wenn sich durch diese Art der Repräsentation auch in Zukunft neue berufliche Perspektiven ergeben. Verwendete Quellen: Bild, Instagram

Das könnte Sie auch interessieren: 

Botox + OPs

Du siehst so anders aus!

Renee Zellweger spielte sich als pummelige "Bridget Jones" in die Herzen unzähliger Fans. Dass von diesem Charakter und den Extrapfunden mittlerweile nichts mehr zu sehen ist, zeigen neue Fotos immer wieder.
In einem pinken Kleid mit Strass-Applikationen für rund 2.400 Euro posiert Renee Zellweger auf dem roten Teppich eines Bankettabends in Hollywood. Die opulenten Off-Shoulder-Ärmel des Lela-Rose-Kleides setzen ihr Dekolleté in Szene. Die Schauspielerin zeigt sich schlank wie nie, doch nicht nur davon wird geredet... 
Das glatte Gesicht und der strahlende Teint lassen die Schauspielerin sehr viel jünger aussehen. Wie sie das hinbekommt? Laut ihr liegt es am gesunden Lebensstil, zu Botox- und OP-Gerüchten schweigt Renee seit Jahren. 
Senna Gamour wurde mit der Girlband "Monrose" bekannt und feierte landesweite Erfolge. 2009 strahlte die Musikerin noch mit einem frischen, gesunden Lächeln in die Kamera. Einige Jahre später sieht das anders aus... 

379

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche