Muriel Baumeister : Ehrliche Worte zu ihrer Alkoholsucht

Muriel Baumeister litt jahrelang an Alkoholsucht. Erst ein Autounfall brachte sie dazu, ihr Leben zu ändern. Wie sie sich zurück kämpfte, erzählt sie in ihrer Autobiografie.

Muriel Baumeister

Seit Jahrzehnten ist Muriel Baumeister eines der beliebtesten Gesichter im deutschen Fernsehen. Die 47-Jährige wurde schon früh zum Star und schien lange das perfekte Leben zu führen. Erst als sie 2016 mit 1,45 Promille im Blut einen Unfall baute, wurde zum ersten Mal deutlich, dass es der Schauspielerin längst nicht so gut ging wie viele glaubten.

Muriel Baumeister: Sie hat eine Biografie geschrieben

In ihrer Biografie "Hinfallen ist keine Schande, nur Liegenbleiben", die am 6. November erscheint, beschreibt Muriel Baumeister, wie sie ihr Leben nach dem Unfall umkrempelte. "Das Buch erzählt meine Geschichte, nah dran und ehrlich. Und ja, die Leserinnen und Leser erfahren, wie ich mit meiner Patchworkfamilie klarkomme und wie ich den schwersten Kampf meines Lebens gewonnen habe – den gegen den Alkohol", sagte die dreifache Mutter zu "Bild".

Lena Meyer-Landrut

Ihr Körper zwingt sie zur Pause

Lena Meyer-Landrut
Lena Meyer-Landrut richtet sich auf Instagram an ihre Fans und ruft zur Achtsamkeit auf
©Gala

Der Weg aus der Sucht hat viel Kraft gekostet

Ihren Kindern Linus, 25, Frieda, 13, und Ava, 4, zuliebe verabschiedete Muriel Baumeister sich komplett vom Alkohol. "Seit dem Unfall habe ich keinen Schluck mehr getrunken", sagte sie und weiter: "Ich lebe ohne Alkohol. Komplett ohne, auch nicht zwischendurch mal ein Glas, sondern wirklich gar nichts. Ich koche auch komplett ohne Alkohol". Der Kampf zurück ins Leben habe sie viel Kraft gekostet, so Muriel Baumeister, aber sich gelohnt. Mittlerweile steht sie wieder regelmäßig vor der Kamera und kann jeden Tag genießen.

Verwendete Quelle: Bild

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche