Miley Cyrus: Trauer um ihre tote Freundin

Sängerin Miley Cyrus trauert um ihre Freundin Janice Freeman, die im Alter von 33 Jahren an einer Lungenentzündung starb

Tiefe Trauer bei Miley Cyrus, 26: Die Sängerin hat mit Janice Freeman (†) eine Freundin verloren. Die amerikanische Sängerin, die Cyrus in 2017 während der Talentshow "The Voice" kennenlernte und als Coach deren Karriere zu fördern begann, starb an den Komplikationen einer extremen Form von Lungenentzündung. Freeman wurde nur 33 Jahre alt. 

Janice Freeman starb im Alter von nur 33 Jahren an den Komplikationen einer Lungenentzündung.

Miley Cyrus trauert um Janice 

Das Management von Janice Freeman bestätigte die traurige Nachricht am Wochenende. Demnach starb die Sängerin am Samstag. Sie hat offenbar Zuhause einen Herzstillstand erlitten, ihr Mann Dion versuchte sie mit Erster Hilfe-Maßnahmen zu retten bis der Notarzt eintraf. Doch Freeman verstarb wenig später im Krankenhaus an den Folgen einer extremen Form von Lungenentzündung. Sie hinterlässt einen Mann, Tochter Hannah und ihre Mutter Janice. Freeman litt bereits in 2012 unter Gebärmutterhals-Krebs, denn sie allerdings erfolgreich besiegen konnte.

Sechs Monate die Miete gezahlt

Mit ihrer Teilnahme an der Talentshow "The Voice" wurde Janice in den USA als Mitglied im "Team Miley" bekannt. Auch nach dem Ausscheiden blieben Miley Cyrus und ihr Schützling in Kontakt. Freeman hat im Januar 2018 auf Twitter verraten. dass Cyrus sechs Monate lang die Miete für ihr Haus bezahlt hat, damit sie ihre angespannte  finanzielle Situation in den Griff bekommen konnte. Nachdem sie nun vom Tod ihrer Freundin erfahren hat, postete Miley auf Instagram ein Regenbogen- Foto mit den Worten: "Thank you @janicefreeman … for everything. This represents you perfectly.” Verwendete Quellen: People.com

Das könnte Sie auch interessieren: 

Miley Cyrus

Aus diesem Grund hat sie Liam Hemsworth geheiratet

Miley Cyrus + Liam Hemsworth


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche