VG-Wort Pixel

Musical-Star Miguel Cervantes Mit einer "Feier des Lebens" nimmt er Abschied von seiner Tochter (†3)

Miguel Cervantes
Miguel Cervantes
© Getty Images
Miguel Cervantes, bekannt aus dem Musical "Hamilton", verlor seine kleine Tochter Adelaide mit nur drei Jahren an eine furchtbare Krankheit. Jetzt verabschiedet sich die Familie auf rührende Art und Weise von ihrem Kind.

Vor kurzem verloren Miguel Cervantes, 41, und seine Ehefrau Kelly Cervantes, 37, ihre Tochter Adelaide. Das kleine Mädchen starb nur wenige Tage vor seinem vierten Geburtstag. Es hatte seit seinem siebten Lebensmonat an schlimmen Epilepsie-Anfällen gelitten.

Miguel Cervantes: Die Familie feiert noch einmal Adelaide

"Jetzt ist sie frei von Schmerzen und Anfällen, aber hinterlässt unsere Herzen gebrochen", hatte Miguel Cervantes den Tod seiner Tochter auf Instagram verkündet. Statt die Kleine bei einer klassischen Trauerfeier beizusetzen, entschied er sich dazu, eine "Celebration of Life", also eine Feier des Lebens, zu veranstalten. Alle Gäste waren aufgefordert, bunte Kleidung zu tragen. "Alle, die Adelaide über die Jahre geholfen haben, gehören jetzt zu unserer Familie", so der Künstler bei der Feier in einer Bibliothek in Chicago.  

Er brach in Tränen aus

Wie das US-Portal "People.com" berichtet, brach Miguel Cervantes, der mit seiner Frau noch Sohn Jack, 7, hat, bei seiner Ansprache in Tränen aus. "Ich glaube, dass Adelaide jetzt gerade tanzt und lächelt", sagte er, während seine Frau ihm beruhigend über den Rücken strich. "Adelaide wird in uns allen weiterleben", verkündete er. Auf Instagram hatte er zu Adelaides viertem Geburtstag ein Foto seiner Tochter als Baby gepostet. "Wir werden dich heute und jeden Tag feiern", hatte er dazu geschrieben.

Verwendete Quellen: People, Instagram

Gala Los Angeles

Mehr zum Thema


Gala entdecken