Michelle Obama: "Netflix und Chill" - Coronavirus führt ihre Familie zusammen

Michelle Obama verriet, wie sie mit Ehemann Barack Obama und den Töchtern Sasha und Malia in Zeiten des Coronavirus die Zeit rumbringt.

Soziale Distanzierung auf höchster Ebene. Die ehemalige First Lady Michelle Obama verriet auf Instagram, dass sie und ihre Familie wegen des Coronavirus in den eigenen vier Wänden bleiben. 

Michelle Obama: Ihre Töchter sind zurück nach Hause gekommen

Auf ihrem Instagram Profil teilte die 56-Jährige ein Video, das ein Telefongespräch zwischen ihr und der Talkshow-Moderatorin Ellen DeGeneres, 61, zeigt. Gefilmt wurde der Clip von DeGeneres' Ehefrau Portia de Rossi, 47. "Wir versuchen, unsere Tage gut zu organisieren", erklärte die Ehefrau von Barack Obama, 58, auf die Frage, wie es ihr ginge. "Wir sind alle daheim. Die Mädchen sind zurück, weil die Unis geschlossen haben. Sie sind auf ihren Zimmern und machen ihre Kurse per Internet". Wo ihr Mann sei, wisse sie gar nicht, wahrscheinlich sei er gerade am Telefonieren. "Wir tun unser Bestes, um eine Routine aufrecht zu erhalten. 'Netflix und Chill' heißt es bei uns gerade oft", witzelte die Anwältin. Gerade erst habe sie sich darüber gefreut, dass ihre Töchter Malia, 21, und Sasha, 18, endlich aus dem Haus seien. "Jetzt ist es so, als ob die Götter mich bestrafen wollen und die beiden wieder zurück geschickt haben", nahm sie die ungeplante Familienzusammenführung mit Humor.

 

Angelina Pannek

Sebastian crasht ihr Foto für den neuen Ausweis

Sebastian und Angelina Pannek
Sebastian und Angelina Pannek sind seit Kurzem verheiratet und erwarten die Geburt ihres ersten Kindes, schon in wenigen Tagen.
©Gala

Nazan Eckes

Sie heizt mit einem Workout ein

Nazan Eckes

Ihr Appell: Bleibt zuhause!

In ihrem Text zu dem Video, das in der ersten halben Stunde nach Erscheinen über 1.000 Kommentare erhielt, schrieb die Vorgängerin von Melania Trump, 49: "Soziale Distanzierung kann schwierig sein, aber es muss nicht bedeuten, dass man einsam und isoliert ist. Mir hilft es jedes Mal sehr, mit einem geliebten Menschen zu sprechen". "Bleibt zuhause", forderte sie ihre 37 Millionen Follower auf. Die waren begeistert von der Nachricht. "Ich finde es einfach toll, wie positiv Sie immer an die Dinge rangehen", schrieb ein User. Ein anderer verriet: "Wir vermissen Sie und Ihren Mann sehr."

Verwendete Quelle: Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche