Michael Wendler: Ärger beim Wiesn-Besuch mit Freundin Laura

Michael Wendler und seine Freundin Laura Müller besuchten zum ersten Mal gemeinsam das Oktoberfest. Es sollte etwas ganz Besonderes werden, doch laut "Bild" fing sich das Paar viel Ärger ein.

Michael Wendler + Laura Müller

Michael Wendler, 47, und Freundin Laura Müller, 19, besuchten am Wochenende gemeinsam das Oktoberfest. Während Laura auf Instagram von romantischen Stunden schwärmt, berichtet "Bild", dass das Paar seinen Besuch inklusive Dreharbeiten abbrechen musste, weil es angefeindet wurde.

Laura Müller: Auf Instagram nur schöne Momente

"Ich habe gestern zum allerersten Mal die Wiesn in München mit meinem Schatz besucht", so Laura auf Instagram. "Wir hatten so ein Glück mit dem Wetter. Der Abschluss im Riesenrad war sehr romantisch und in der Dämmerung erstrahlte das Oktoberfest noch mehr". Sie berichtet stolz, dass Michael Wendler ihr eine Rose geschossen und das größte Lebkuchenherz geschenkt hat. Der Sänger zeigt das XXL-Kuchenstück auf seinem Instagram neben ein paar weiteren Schnappschüssen von der Wiesn. Von schlechter Laune oder unschönen Momenten ist bei dem Wendler und seiner Freundin nichts zu sehen.

Michael Wendler: Wurden er und Laura übel beschimpft?

Die "Bild" berichtet allerdings, dass der Ausflug nach München für das Paar unschön zu Ende ging. Beim Verlassen eines Festzeltes seien den Stars Schimpfwörter an den Kopf geworfen worden, die unter anderem auf den großen Altersunterschied anspielten. Laura habe Tränen in den Augen gehabt, so die Zeitung. "Die Organisation des Besuches lief nachher aus dem Ruder. Michael Wendler musste es dann irgendwie richten und Laura beruhigen", zitiert "Bild" einen Augenzeugen. Das Blatt schreibt, dass das Paar in Begleitung eines Kamerateams unterwegs war und die Dreharbeiten wegen des Ärgers abbrechen musste.

Verwendete Quellen: Instagram, Bild

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche