Michael Wendler: Vater droht mit Enthüllungsbuch

Michael Wendler und sein Vater Manfred Weßels haben kein gutes Verhältnis. Nun will der 72-Jährige ein Buch über seinen Sohn schreiben und droht böse Enthüllungen an.

Mit Freundin Laura, 19, lebt Michael Wendler, 47, sein Liebesglück in Florida. Doch in Deutschland erhebt ausgerechnet sein Vater schwere Vorwürfe gegen den Sänger.

Michael Wendlers Vater will auspacken

Manfred Weßels, 72, ist nicht gut auf seinen berühmten Sohn zu sprechen. Er verriet im "Bild"-Interview, dass er vorhat, ein Buch über ihn zu schreiben. Das wird aber kein offener Liebesbrief an seinen Nachwuchs, sondern soll böse Enthüllungen enthalten. "Ich werde Michaels Aufstieg und Fall schonungslos beleuchten und offenlegen, wie er alle Menschen immer nur belogen und betrogen hat", so Manfred Weßels. Nicht zum ersten Mal schießt er gegen seinen Filius. Erst vor Kurzem hatte er über ihn und Freundin Laura gelästert. Deren Beziehung sei ein "Schmierentheater" und sein Sohn "verarsche" alle damit, sagte er.

Motsi Mabuse

Sie versucht ihrer Tochter das Schreiben beizubringen

Motsi Mabuse, Evgenij Voznyuk mit ihrer Tochter
Mosti Mabuse und Evgenij Voznyuk heirateten 2017. Ein Jahr später erblickte ihre Tochter das Licht der Welt.
©Gala

Mutter macht sich über Laura lustig

Nicht nur sein Vater fällt dem Wendler in den Rücken, er hat zudem seit längerem Knatsch mit seiner Schwester Bettina und seiner Stiefschwester Alena. Zu seiner Mutter Christine hat er angeblich keinen Kontakt mehr, seit die in einem "RTL"-Interview seine Freundin Laura als "Puppe zum Spielen" bezeichnet und Claudia Norberg, 49, als ihre eigentliche Schwiegertochter beschrieben hatte. Als Reaktion darauf soll der "Sie liebt den DJ"-Interpret zu seiner Mutter gesagt haben, dass sie für ihn gestorben sei. Neben Laura scheint Tochter Adeline, 17, die einzige in der Familie zu sein, die noch zu dem Sänger hält.

Verwendete Quelle: Bild

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche