Melanie Müller: Ein Tattoo für Töchterchen Mia Rose

Melanie Müller hat sich den Namen ihrer Tochter auf die Hand tätowieren lassen. Viele Fans sind entsetzt, dass Melanie sich noch während der Stillzeit unter die Nadel legt und warnen vor möglichen Gefahren für Mia Rose

Melanie Müller

Irgendwie tritt , 29, gerade von einem Fettnäpfchen ins nächste. Anfang Oktober musste sie viel Kritik einstecken, weil sie ihre neugeborene Tochter bei Oma ließ, um arbeiten zu gehen. Jetzt hat die Sängerin den nächsten Shitstorm an der Backe. Und wieder geht es dabei um ihr Baby.

Melanie Müller: Noch mehr Tattoos

Am Sonntag (22.10.) besucht Melanie die Tattoo Convention in Lippstadt und lässt sich dabei gleich selbst neuen Körperschmuck stechen. Auf ihrer rechten Hand steht jetzt der Name ihrer Tochter und auch ihr Rücken kommt mit der Tätowiernadel in Berührung. Auf Instagram zeigt die ehemalige Dschungelcamp-Königin ihren neuen Körperschmuck:

#rosetattoomagdeburg #tattoos #chicogiannakis #tattooartist #tattooconventionlippstadt

A post shared by Melanie Müller (@melaniemuller980) on

Bringt sie Mia Rose in Gefahr?

Eigentlich ist das Tattoo mit dem Namen ihrer Tochter ja eine ganz süße Idee der frischgebackenen Mama. Doch bei vielen Usern erntet sie dafür heftige Kritik. Von gefährlichen Inhaltsstoffen der Farben, Milchstau und Infektionsgefahr ist in der Kommentarspalte die Rede. “Ich hoffe du stillst nicht!!!”, warnt ein User. “Man darf nicht stillen wenn man sich tätowiert. Arme Maus”, warnt ein anderer. Ein Fan schreibt, dass er “null Respekt” für Melanies Aktion habe. 

Tätowierer: “Mit bestem Gewissen gehandelt” 

Ihr Tätowierer nimmt Melanie in Schutz. Die Ex-"Bachelor"-Kandidatin habe sich vorher beraten lassen. “Wir und auch Melanie haben mit bestem Gewissen gehandelt!”, weist der Tätowierer die Vorwürfe zurück. Und ein paar ihrer Fans finden die Aktion sogar ziemlich cool: "Ich hätte auch gern den Mut, mir den Namen meiner Kinder tätowieren zu lassen!", schreibt ein Anhänger. "Sieht super aus, Melli!", jubelt ein anderer. Solch aufmunternde Worte kann sicherlich gut gebrauchen.

Gut zwei Wochen nach der Geburt ihrer Tochter steht Melanie Müller wieder auf der Bühne und erntet dafür einen Shitstorm. Und die Fans finden klare Worte für ihr Verhalten. 
© Gala

Mehr zum Thema

Star-News der Woche