VG-Wort Pixel

Melania Trump Ein letztes Mal dekoriert sie das Weiße Haus

Melania Trump
© Getty Images
Amerikas First Lady Melania Trump wird noch einmal das Weiße Haus zur Weihnachtszeit dekorieren, obwohl geheime Tonbandaufnahmen kürzlich enthüllten, dass sie die Tradition für völlig überflüssig hält. 

First Lady Melania Trump, 50, wird das Weiße Haus in wenigen Wochen ein letztes Mal weihnachtlich schmücken. Nach der verlorenen Wahl von US-Präsident Donald Trump, 74, wird Weihnachten 2020 das letzte Mal sein, dass Melania für die Dekoration des Weißen Hauses in Washington zuständig ist. Die eigentlich fröhlich stimmende Vorbereitung auf eine glanzvolle Festzeit fällt dieses Jahr sowohl für den Präsidenten als auch für die First Lady in eine turbulente Zeit. Donald Trump weigert sich noch immer, seine Wahlniederlage gegen den gewählten US-Präsidenten Joe Biden, 77, anzuerkennen. 

Melania Trump: Keine Lust auf Weihnachtsdekoration

Richtig Lust hat die scheidende First Lady offenbar ohnehin nicht auf diese Pflicht. Heimlich aufgenommene Telefonate enthüllen kürzlich, dass Melania auf Dekorationen im Amtssitz des Präsidenten pfeift. Stephanie Winston Wolkoff, 50, eine langjährige Freundin von Melania Trump und ehemalige Beraterin im Weißen Haus, ließ die geheimen Tonbänder letzten Monat beim Nachrichtensender CNN veröffentlichen. In den Telefonaten hört man deutlich, wie sehr Mrs. Trump die traditionelle First-Lady-Rolle ablehnt. "Ich arbeite ... an den Weihnachtssachen, weißt du, wer gibt schon einen Sch… um Weihnachten und -dekorationen?”, sagte sie. 

Eine Sprecherin von Melania sagte jetzt gegenüber dem US-Magazin People jedoch, die First Lady freue sich darauf, nächsten Monat das Weiße Haus wieder für Weihnachten vorzubereiten. "Es ist eine jährliche Tradition, an der sie bereits seit Juni arbeitet", sagt Stephanie Grisham, 44, Pressesprecherin und Stabschefin der First Lady. "Die Dekoration wird im Dezember der ganzen Welt präsentiert und gefeiert”, so Grisham. 

Kritik an blutroten Weihnachtsbäumen

Letztes Jahr entschied sich Frau Trump für einen überwiegend hell-weißen Dekorations-Stil. Das White-Out-Motto von 2019 folgte, nachdem die First Lady viel Kritik für ihre blutroten Bäumen vom Jahr zuvor erntete, mit denen sie 2018 das Weiße Haus füllte. Bleibt abzuwarten, was Melania sich für dieses Jahr als finalen Abschieds-Auftritt ausgedacht hat.

Verwendete Quelle: People

Gala Los Angeles


Mehr zum Thema


Gala entdecken