Thomas Markle wird am Herz operiert: Meghan muss auf ihren Vater verzichten

Thomas Markle wird seine Tochter Meghan Markle nicht zum Altar führen. Er muss sich einer Operation am Herzen unterziehen

Meghan Markle muss ohne ihren Vater Hochzeit feiern

Meghan Markle, 36, muss ihre Hochzeit am Samstag definitiv ohne ihren Vater feiern. Ihre Mutter wird Meghan wohl zum Altar führen müssen.

Meghan Markle: Ihr Vater wird am Herzen operiert

Thomas Markle bestätigt in einem Interview mit dem US-Portal "TMZ", dass er definitiv nicht zur Hochzeit seiner Tochter nach London reisen wird. Er müsse sich am Mittwochmorgen (16. Mai) einer Operation am Herzen unterziehen, so Thomas Markle. Er hatte letzte Woche einen Herzinfarkt erlitten und davon Schäden zurückbehalten. "Die Ärzte werden die Schäden reparieren und falls nötig Stents einsetzen", so Thomas Markle via "TMZ". Nach dem Fotoskandal und dem Hin und Her hinsichtlich seiner Anwesenheit bei der Hochzeit scheint diese Absage nun endgültig zu sein.

Meghan Markle

Halbschwester Samantha Grant steckt hinter dem Foto-Skandal

15.05.2018

Meghan Markle 

Doria Ragland ist unterwegs nach London

Thomas Markle reist also nicht nach London. Dafür ist Mutter Doria Ragland bereits unterwegs. "TMZ" berichtet, dass die Yoga-Lehrerin von einer schwarzen Limousine abgeholt und zum Flughafen in Los Angeles gebracht wurde. Dort checkte sie an einem privaten Terminal ein, um Schaulustige und die Presse zu vermeiden. So wie es im Moment aussieht, wird es wohl ihre Mutter sein, die Meghan am Samstag zum Altar führt.

Meghan Markle

Niemand darf ihr die Show stehlen!

Meghan Markle: Niemand darf ihr die Show stehlen!
Als Schauspielerin ist Meghan Markle Blitzlichtgewitter gewohnt. Kein Wunder, dass sie sich auch an ihrem Hochzeitstag perfekt in Szene setzen möchte.
© Gala
Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche