VG-Wort Pixel

Prinzessin Diana verschüttete Parfüm Hoffentlich bleibt Meghan dieser Fauxpas erspart

Meghan Markle
© Getty Images
Bald steht die Hochzeit von Meghan Markle und Prinz Harry an. Hoffentlich passiert Meghan nicht das gleiche Missgeschick wie Prinzessin Diana. Die verschüttete ihre Parfümflasche über ihr Kleid

In wenigen Tagen feiern Meghan Markle, 36, und Prinz Harry, 33, den wohl wichtigsten Tag ihres Lebens. Millionen Menschen werden die Traumhochzeit des Paares am Fernseher mitverfolgen.

Meghan Markle: Alle Augen ruhen auf der Braut

Meghan Markle wird das Zentrum der Aufmerksamkeit sein. Alle wollen sehen, wie ihr Hochzeitskleid aussieht und für welchen Schmuck und welches Make-up sie sich entscheidet. Bleibt nur zu hoffen, dass Meghan nicht das gleiche Malheur passiert wie Prinzessin Diana (1961-1997). Die Prinzessin hatte nämlich kurz vor der Zeremonie in der St. Paul's Cathedral ihre Parfümflasche auf ihr Hochzeitskleid geschüttet. Barbara Daly, die Prinzessin Dianas Visagistin für die Hochzeit war, erzählte via "People Magazine", dass die Prinzessin eigentlich nur Parfüm auf ihre Handgelenke tröpfeln wollte.

Prinzessin Diana: Sie bedeckte den Fleck mit ihrer Hand

Prinz Charles + Prinzessin Diana am Tag ihrer Hochzeit 
 Prinzessin Diana: Der Brautstrauß verdeckte ihren Parfümfleck
© Getty Images

Um den Fleck zu kaschieren, hielt Prinzessin Diana entweder ihr Blumengesteck davor oder ihre Hand. Barbara Daly hatte ihr geraten, einfach so zu tun, als ob sie ihr Kleid festhalten würde. Prinzessin Dianas Parfüm hieß übrigens "Quelques Fleurs" und kam aus Paris. An Prinzessin Dianas Hochzeit fiel niemandem der Parfüm-Fleck auf. Auf den Schreck, der damit mit Sicherheit einherging, hätte Prinzessin Diana aber sicher verzichten können. Und auch Meghan Markle wird sich am 19. Mai lieber auf andere Dinge konzentrieren wollen. Zumal das Wetter droht, nicht mitzuspielen.

Gala Los Angeles

>> Alle News und Infos rund um die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle


Mehr zum Thema


Gala entdecken