Laura Müller: Sie äußert sich zu den Dschungelcamp-Gerüchten

Müssen Michael Wendler und Freundin Laura Müller bald für ein paar Wochen aufeinander verzichten? Laut "Bild" zieht die Influencerin ins Dschungelcamp. Doch Laura selbst sagt etwas ganz anderes.

Daniela Büchner
Letztes Video wiederholen
In wenigen Monaten beginnt die neue Staffel von das "Dschungelcamp", um mögliche Kandidaten wird allerdings schon jetzt heiß diskutiert. Wer laut Informationen von "Bild" bereits zugesagt hat, sehen Sie im Video.

Michael Wendler, 47, und seine Freundin Laura Müller, 19, präsentieren sich gern in der Öffentlichkeit. Seit rund einem Jahr ist das Paar zusammen und sorgt seither immer wieder für Schlagzeilen. Ins "Sommerhaus der Stars" zogen sie gemeinsam ein, doch jetzt soll Laura ein Solo-Auftritt bevorzustehen.

Michael Wendler: Tritt Laura Müller in seine Fußstapfen?

Wie "Bild" berichtet, soll die Influencerin in der nächsten Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mir hier raus!" dabei sein. Ihr Freund trat 2014 die Reise nach Australien an, damals drückte Laura noch die Schulbank. Lange hielt es der Schlagersänger nicht am Lagerfeuer aus. Er schied schon nach wenigen Tagen freiwillig aus. Sein früher Abgang sorgte damals für ordentlich Gesprächsstoff und einigen Ärger.

Es gab Gerüchte, der Sänger habe von Anfang an geplant, so schnell wie möglich auszusteigen, um Konzerte in Deutschland geben zu können. "Ich fand das ganz schlimm. (...) Ich fand das alles nur gespielt“, hatte Moderatorin Sonja Zietlow, 51, laut "Welt" das Vorgehen des Sängers damals kommentiert.

Lauras Statement auf Instagram

Bisherige Vorankündigungen von "Bild" stellten sich in den vergangenen Jahren immer als wahr heraus. Doch ausgerechnet bei Laura Müller scheint sich die auflagenstärkste Tageszeitung Deutschlands geirrt zu haben. Laura selbst dementierte die Meldung nämlich jetzt, am Dschungelcamp 2020 teilzunehmen.

Auf Instagram schrieb sie: "Die deutsche Presse überschlägt sich derzeit ja wieder einmal mehr als alles andere. NEIN, ich gehe nicht ins Dschungelcamp 2020. Es gab tatsächlich eine Anfrage der Produktionsfirma ITV, doch habe ich mich entschieden, nicht an dem Format 'Ich bin ein Star holt mich hier raus' mitzuwirken."

Ihre Fans sind enttäuscht, bestätigen Laura in ihrer Entscheidung aber auch. "Einerseits schade, denn ich hätte dich gerne als Dschungelkönigin gefeiert, andererseits vernünftig", schrieb eine Userin.

Ob der Wendler was mit Lauras Entscheidung zu tun hatte?

Verwendete Quellen: Bild, Welt, Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche