VG-Wort Pixel

Lady Gabriella Windsor Ihre Hochzeit wäre fast zur Katastrophe geworden

Lady Gabriella Windsor
© Getty Images
Am 18. Mai hat Lady Gabriella Windsor ihren Partner Tom Kingston geheiratet. Die Braut trug ein wunderschönes und sehr aufwendiges italienisches Brautkleid. Das wäre ihr fast zum Verhängnis geworden

Der wohl schönste Tag im Lady von Lady Gabriella Windsor verlief scheinbar perfekt. Bei strahlendem Sonnenschein gab sie ihrem Partner Tom Kingston das Ja-Wort in der gleichen Kirche, in der fast ein Jahr zuvor Prinz Harry, 34, und Herzogin Meghan, 37, vor den Altar getreten waren.

Lady Gabriella Windsor: Sie entging nur knapp einem peinlichen Missgeschick

Besonders das Kleid von Lady Gabriella, deren Vater ein Cousin von Queen Elizabeth, 93, ist, sorgte für Aufsehen. Die elegante Robe war über und über mit handgefertigter Spitze besetzt und hatte eine lange Schleppe. Außerdem trug die Britin eine Tiara und einen Schleier. Auf dem Weg zum Altar kam es fast zu einem Malheur. "Auf einmal habe ich gespürt, wie die Tiara auf meinem Kopf nach hinten rutschte. Ich dachte, dass sie gleich mit einem lauten Knall auf dem Boden landet", erinnerte sich Lady Gabriella im Interview mit "Hello.uk".

Ihre Brautjungfern standen auf der Schleppe

Die Braut bewahrte zum Glück die Nerven und fand schnell heraus, was mit ihrer Tiara los war. "Meine kleinen Trauzeugen waren auf meine sieben Meter lange, durchsichtige Tüllschleppe getreten. Ich habe langsam gemacht, bis sie heruntergestiegen sind", so Lady Gabriella. Der Zwischenfall habe sich widerholt, doch ihr Haarstylist hatte die Tiara so gut festgesteckt, dass letztendlich alles am rechten Fleck blieb.

Verwendete Quelle: Hello.uk

Gala Los Angeles

Mehr zum Thema


Gala entdecken