VG-Wort Pixel

Kylie Jenner Sie will ein zweites Kind

Kylie Jenner
© Getty Images
Kylie Jenner gratuliert ihrem Freund Travis Scott per Instagram zum Geburtstag und macht klar, dass die gemeinsame Tochter Stormi ein Geschwisterchen bekommen soll

Kylie Jenner, 21, redet offensichtlich nicht gern um den heißen Brei herum. Der Reality-Star wünscht sich ein zweites Kind und teilt das ihrem Freund und ihren 133 Millionen Instagram-Followern ganz ungeniert mit.

Kylie Jenner: "Lass uns rummachen und ein zweites Kind kriegen"

Sie gratuliert Travis Scott nicht einfach mit einem schlichten "Happy Birthday" zum 28. Geburtstag, sondern macht ihm eine öffentliche Liebeserklärung. "Es ist so eine Freude, dir bei deiner Entwicklung zuzusehen. Du bist mein bester Freund und mein Partner in einer Person. Ich liebe dich und bin so stolz auf dich", schreibt die Kosmetik-Unternehmerin und weiter: "Happy, happy Birthday. Lass uns rummachen und noch ein Kind kriegen."

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Tochter Stormi ist 14 Monate alt

Ob Kylie das mit dem Baby ernst meint? Ihre Tochter Stormi ist gerade mal 14 Monate alt. Gegenüber "Interview" hatte sie vor kurzem gesagt, dass sie es nicht eilig hat, weitere Kinder zu kriegen. "Stormi steht an erster Stelle in meinem Leben und wenn man so jung ist wie ich ist das eine große Verantwortung", hatte sie erzählt. In Kürze gibt es an anderer Stelle Zuwachs für den Kardashian-Jenner Clan: Ihre Schwester Kim Kardashian, 38, erwartet gerade Baby Nummer vier.Verwendete Quellen: Instagram, ETOnline 

Gala Los Angeles


Mehr zum Thema


Gala entdecken