Kirsten Dunst: Stern auf dem Walk of Fame: Sie bringt ihren Sohn mit

Die Schauspielerin wurde mit einem Stern auf dem berühmten “Walk of Fame” geehrt, dort zeige sie auch zum ersten Mal ihren Sohn.

Schauspielerin Kirsten Dunst, 37, wurde mit einem Stern am berühmten “Walk of Fame” in Hollywood geehrt. Der Hollwood-Star, von der man sonst nicht viel privates hört und sieht, hat ihre gesamte Familie mitgebracht. Ihr Verlobter, Schauspieler Jesse Plemons, 31, den sie bei den Dreharbeiten zur Fernsehserie “Fargo” kennenlernte, war nicht nur sichtbar stolz auf Kirsten, er gab auch eine gefühlvolle Rede für seine Verlobte.

Kirsten Dunst: Ihr Verlobter nennt sie Keeks

"Ich liebe dich, Keeks", sagte er liebvoll "Und ich könnte nicht stolzer auf dich sein als jetzt." Kirsten Dunst war zu Tränen gerührt. Zum ersten mal zeigte das verliebte Paar den gmeinsamen Sohn Ennis, 1. Ennis, ganz cool im blauen Hemd, Turnschuhen und einer Baseball Mütze der “Los Angeles Dodgers”, dem Baseball Verein in Los Angeles.

Ennis Howard Plemons, der Sohn von Kirsten Dunst auf Mamas Stern in Hollywood

Kirsten Dunst hat bereits als kleines Mädchen mit der Schauspielerei angefangen, mit nur sieben Jahren hatte sie ihre erste Rolle in einem Film von  Woody Allen, 83, und mit nur 12 Jahren wurde sie weltberühmt in dem Film “Ein Interview mit einem Vampir”, an der Seite von Brad Pitt, 55, und Tom Cruise, 57.

Wird Sohn Ennis auch ein Kinderstar?

Auch ihr Verlobter, Jesse Plemons, stand schon als zweijähriger vor der Kamera. Für ihren Sohn Ennis hat sie das aber nicht auf dem Plan, obwohl sie mittlerweile verstehen kann, wieso Eltern es machen. “Ennis ist so bezaubernd, mit zwei großen Grübchen. Er ist so ein glückliches Baby, und ich verstehe, warum ich dieses Andenken an ihn in diesem Alter haben möchte, aber wir werden ihn wahrscheinlich nur ermutigen, im Schultheater mit zu machen", so Dunst in einem Interview mit dem Magazin “Porter”. Kirsten Dunst hat übrigens neben der amerikanischen auch die deutsche Staatsbürgerschaft, durch ihren deutschen Vater, Klaus Dunst.

Verwendete Quellen: Us Weekly, Porter


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche