Kim Kardashian: Räumliche Trennung von Kanye West?

Kim Kardashian will mit den Kindern in Kalifornien bleiben, während Kanye West vorhat, nach Chicago zu ziehen. Führt das zu einer räumlichen Trennung des Paares?

Gerade erst hat , 41, angekündigt, demnächst in seine Heimatstadt Chicago ziehen zu wollen. Doch seine Ehefrau , 37, macht da nicht mit.

Kim Kardashian: Sie geht nicht mit Kanye West 

"Ihr sollt alle wissen, dass ich bald wieder nach Chicago ziehe. Und dann gehe ich nie wieder weg", verkündete Kanye West Anfang der Woche bei einer Benefizveranstaltung in seiner Heimatstadt. Es sieht jedoch so aus, als ob der Rapper allein Umzugskisten packen muss. Denn laut "People.com" hat Kim Kardashian nicht vor, ihrem Mann zu folgen. "Kim will mehr Zeit in Chicago verbringen, aber sie wird nicht dorthin ziehen", berichtet ein Insider dem US-Portal. 

Die Kinder sollen in Kalifornien bleiben

Falls er tatsächlich umzieht, wird Kanye West seine drei Kinder wohl nicht mehr so häufig sehen. Denn die bleiben bei der Mutter in Los Angeles. "Kim will nichts am Alltag der Kinder ändern und North geht bereits in LA in die Schule", so die Quelle. "Kim glaubt nicht, dass ein Umzug nach Chicago gut für die Kinder wäre". Immerhin: Ein Haus in Chicago hat das Paar bereits.

Luxus im Kinderzimmer

Die verwöhntesten Promi-Kids

True Thompson hat bereits ihr erstes Luxusauto. In einem weißen Mini-Bentley posiert die jüngste Tochter von Reality-Star Khloé Kardashian mit riesen Teddy für die Instagram-Fans. 
Während manch eine erwachsene Frau noch von ihrem Gucci-Accessoire träumt, hat Stormi Jenner bereits im Alter von nur drei Monaten ein solches. Sie wird in einem Tragegurt der Luxus-Marke von Mama Kylie gehalten. Kostenpunkt: ca. 535 Euro.
Und sollte die Gucci-Trage gerade einmal nicht zum Look passen, gibt es da auch noch einen Kinderwagen von Fendi, einem anderen italienischen Label. Der passt dann auch zu Mamas Kleid und kostet geschätzt 1.100 Euro.
Im gleichen Wagen wird auch der kleine Leo von Mama Chiara Ferragni umhergefahren. Er wird zwischen Prada, Gucci und Dolce & Gabbana groß. Das ist für seine Entwicklung zum Insta-Baby natürlich sehr wichtig ...

49

Kanye ändert gern seine Meinung

Angeblich wolle der "Keeping Up With The Kardashians"-Star sowieso erstmal abwarten, ob ihr Mann seine Umzugspläne tatsächlich durchziehe. "Kanye ändert so oft seine Meinung. Nächste Woche hat er vielleicht schon wieder was Anderes vor", so der Insider. Kim sei schon daran gewöhnt, dass ihr Mann sich ständig etwas Neues einfallen lasse.

Star-Babys

Sternchen in Hollywood

11. November 2018  Im Juli macht Kate Upton ihre Schwangerschaft öffentlich, jetzt ist das kleine Mädchen endlich da. Auf Instagram verkündet das  Model, dass sie Mutter einer Tochter geworden ist. Auch den Namen hat sie schon verraten. "Willkommen auf der Welt, Genevieve Upton Verlander", schreiben die frischgebackene Mama zu dem Bild ihrer kleinen Tochter. 
7. November 2018  US-Sängerin Hilary Duff hat eine Tochter bekommen. Das kleine Mädchen hat einen sehr außergewöhnlichen Namen: Banks Violet Bair. Diesen zuckersüßen Schnappschuss der frisch geschlüpften Tochter veröffentlicht die stolze Mama nun auf ihrem Instagram-Account. Ist sie nicht goldig?! 
26. Oktober 2018   Benjamin Heinrich, der unter anderem aus der RTL-Serie "Unter uns" bekannt ist und seine Frau Antje Heinrich sind Eltern geworden. "Wir sind die glücklichsten Menschen der Welt. Endlich bist Du bei uns, Mats-Willem!", so das Ehepaar zu RTL.
23. Oktober 2018  Der Fußballspieler Luis Suárez ist zum dritten Mal Vater geworden. Seine Frau Sofia Balbi hat einen gesunden Jungen zur Welt gebracht. Der Kleine hört auf den Namen "Lautaro", was übersetzt so viel wie "schneller Raubvogel" heißt. 

288

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche