VG-Wort Pixel

Kim Kardashian So pflegte sie Kanye West während seiner Corona-Erkankung

Kim Kardashian und Kanye West
© Getty Images
Kim Kardashian, spricht im Interview mit einem Magazin "Grazia" erstmals darüber wie sie Kanye West pflegte, als er an Covid-19 erkrankt war.

"Das Wechseln seiner Laken habe ich mit Latex-Handschuhen und Gesichtsschutz erledigt. Es war eine wirklich beängstigende Zeit, denn es war noch so vieles zur Ansteckungsgefahr unklar. Ich musste mich ohne Hilfe im Haus und ganz allein um Kanye und meine vier Kinder kümmern", berichtet Kim Kardashian, 39, über die Zeit von Kanye Wests, 43, Infektion. Sie hab ihrem Ehemann auch helfen müssen, aus dem Bett aufzustehen, erzählt Kim weiter. 

Kim Kardashian half Covid-19 infiziertem Kanye West 

Kim Kardashian und Kanye West sind Eltern von Tochter North, 7, und Chicago, 2, sowie den Söhnen Saint, 4, und Psalm, 16 Monate. Kim berichtet, Kanye sei in der Anfangszeit von Covid-19, Mitte März, ungefähr zur gleichen Zeit wie Tom Hanks, 64, und Rita Wilson, 63, positiv getestet worden. West gab zuvor bekannt, dass er Covid-19 Ende Februar hatte. "Schüttelfrost, Zittern im Bett, heiße Duschen, Videos schauen mit wertvollen Tipps, was ich tun soll, um darüber hinwegzukommen", beschrieb er die Zeit mit dem Virus.

Verwendete Quellen: People.com

Gala Los Angeles

Mehr zum Thema


Gala entdecken