Khloe Kardashian: Seit Jahren Funkstille mit Caitlyn Jenner

Als Khloe Kardashian aufwuchs, war Bruce Jenner ihr Stiefvater. Heute heißt der frühere Olympiasieger Caitlyn Jenner und offenbart in der britischen Version des Dschungelcamps, dass Khloe seit der Transformation nicht mehr mit ihr spricht

Khloe Kardashian

Der Kardashian-Clan hatte bislang stets abgestritten, dass es zwischen Caitlyn Jenner, 70, und Stieftochter Khloe Kardashian, 35, kriselt. Die Gerüchten kamen wieder auf, als Kardashian jüngst auch beim 70. Geburtstag von Jenner fehlte.  In der britischen Version von "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" (Im a Celebrity ... Get Me Out of here") offenbarte Jenner nun, dass die Kluft zwischen ihr und Khloe tatsächlich real ist. "Sie spricht seit fünf oder sechs Jahren nicht mit mir", sagte Jenner in der Reality-Show, wo sie in der 19. Staffel als Kandidatin dabei ist. 

Khloe Kardashian meidet Caitlyn Jenner

Caitlyn Jenner gibt im Dschungelcamp immer wieder offen tiefe Einblicke in ihr Seelenleben. Zu dem Knatsch mit Khloe Kardashian sagte sie: "Khloe und ich standen uns immer sehr nahe. Ich habe sie großgezogen seit sie fünf Jahre alt ist. Sie war offenbar über irgendetwas verärgert während meiner Transformation. Sie ist die einzige meiner Kinder, die ein Problem damit hatte und ich weiß immer noch nicht genau warum."

Isabell Horn

Ihr kleiner Sohn Fritz wäre fast erstickt

Isabell Horn und Fritz
Isabell Horn ist Mutter von zwei Kindern. Ihre Tochter Ella ist drei Jahre und der kleine Fritz zehn Monate alt.
©Gala

Kardashian-Kids halten fest zu ihr

Jenner hat nach eigenen Angaben seine Kinder zuerst über seine geplante Transformation zur Frau informiert. Vor allem Sohn Brandon Jenner, 38, habe ihn großartig unterstützt. Auch die leibliche Tochter Kendall Jenner, 24, steht Jenner fest zur Seite. Auf Instagram schrieb sie kürzlich:  "Immer für dich da. Stärkster Mensch der Welt". 

Verwendete Quellen: TMZ, People


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche