VG-Wort Pixel

Gisele Bundchen Diese Schönheit stieß sie vom Model-Thron

Kendall Jenner
© Getty Images
Seit 2002 hat die Brasilianerin Gisele Bundchen jährlich mehr Geld verdient, als jedes andere Model weltweit. Nun wurde sie von einer 15 Jahre jüngeren Konkurrentin abgelöst, die aus einer berühmten Familie stammt

Wachablösung in der Model-Welt! Seit 15 Jahren beherrschte Gisele Bundchen, 37, als absolute Top-Verdienerin die Branche. Niemand verdiente mehr als die Brasilianerin. Und obwohl Bundchen sich bereits 2015 von den Laufstegen verabschiedete, war sie auch in 2016 noch das weltweit bestbezahlte Model.

Doch nun wurde die südamerikanische Schönheit von einer 15 Jahre jüngeren Konkurrentin vom Thron gestoßen. Dank eines berühmten Nachnamens, einer Reality-Show, 85 Millionen Instragram-Followern, einer eigenen Mode-Kollektion und millionenschweren Werbeverträgen mit Firmen wie Adidas, Estée Lauder und La Perla war sie 2017 das bestbezahlteste Model der Welt: Kendall Jenner

Kendall Jenner verdiente 22 Millionen Dollar

Die 22-Jährige aus Kalifornien nutzte die Familien-Reality-Show "Keeping Up With The Kardashians" geschickt, um sich langsam aber sicher aus dem Schatten der größeren Schwester Kim Kardashian zu lösen. Mit ihrer jüngeren Schwester Kylie gründete sie ihr eigenes Label "Kendall & Kylie", entwarf für Ippolita eine Schmuck-Kollektion, brachte einen Duft auf den Markt und mauserte sich zudem zum "Victoria's Secret"-Engel. Mit allen diesen Aktivitäten verdiente Kendall im Jahr 2017 laut der Forbes-Reichenliste 22 Millionen Dollar. Wohl auch dank des geschickten Managements von Mama Kris Jenner, 62. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Gisele Bundchen ist jetzt lieber Aktivistin

Die entthronte Gisele Bundchen wird sicher kein großes Problem damit haben, dass sie "nur" noch Platz 2 belegt. Sie verdiente in 2017 immerhin noch satte 17, 5 Millionen Dollar. In 2016 waren es zwar noch 30,5 Millionen, aber im Laufe ihrer gesamten Karriere kassierte Gisele stolze 360 Millionen Dollar.

Doppelt so viel übrigens wie Ehemann Tom Brady als einer der besten Football-Spieler der Welt verdiente. Am Hungertuch wird sie also wohl auch künftig nicht nagen müssen. Bundchen hat zwar immer noch einige lukrative Werbedeals am Laufen (etwa mit Herrera, Arezzo Schuhen und Vivara Schmuck), aber sie engagiert sich derzeit sehr viel lieber als Umwelt-Aktivistin. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Chrissy Teigen auf Platz 3 der bestbezahlten Models

Platz 3 der internationalen Topmodels belegt Chrissy Teigen, 31. Sie kassierte in 2017 13,5 Millionen Dollar. Teigen, die derzeit mit ihrem zweiten Baby von Ehemann John Legend, 38, schwanger ist, hat lukrative Social-Media-Werbedeals, brachte ein Kochbuch auf den Markt und kooperiert mit Mode- und Beauty-Marken wie Becca und Revolve. Auf den weiteren Plätzen der Model-Rangliste folgen Gigi Hadid (verdiente 9,5 Millionen Dollar), Karlie Kloss (9 Millonen) und Bella Hadid (6 Millionen). 

are Gala Los Angeles


Mehr zum Thema


Gala entdecken