Gisele Bundchen: Diese Schönheit stieß sie vom Model-Thron

Seit 2002 hat die Brasilianerin Gisele Bundchen jährlich mehr Geld verdient, als jedes andere Model weltweit. Nun wurde sie von einer 15 Jahre jüngeren Konkurrentin abgelöst, die aus einer berühmten Familie stammt

Wachablösung in der Model-Welt! Seit 15 Jahren beherrschte Gisele Bundchen, 37, als absolute Top-Verdienerin die Branche. Niemand verdiente mehr als die Brasilianerin. Und obwohl Bundchen sich bereits 2015 von den Laufstegen verabschiedete, war sie auch in 2016 noch das weltweit bestbezahlte Model.

Doch nun wurde die südamerikanische Schönheit von einer 15 Jahre jüngeren Konkurrentin vom Thron gestoßen. Dank eines berühmten Nachnamens, einer Reality-Show, 85 Millionen Instragram-Followern, einer eigenen Mode-Kollektion und millionenschweren Werbeverträgen mit Firmen wie Adidas, Estée Lauder und La Perla war sie 2017 das bestbezahlteste Model der Welt: Kendall Jenner

View this post on Instagram

Hollywood reporter

A post shared by Kendall (@kendalljenner) on

Kendall Jenner verdiente 22 Millionen Dollar

Die 22-Jährige aus Kalifornien nutzte die Familien-Reality-Show "Keeping Up With The Kardashians" geschickt, um sich langsam aber sicher aus dem Schatten der größeren Schwester Kim Kardashian zu lösen. Mit ihrer jüngeren Schwester Kylie gründete sie ihr eigenes Label "Kendall & Kylie", entwarf für Ippolita eine Schmuck-Kollektion, brachte einen Duft auf den Markt und mauserte sich zudem zum "Victoria's Secret"-Engel. Mit allen diesen Aktivitäten verdiente Kendall im Jahr 2017 laut der Forbes-Reichenliste 22 Millionen Dollar. Wohl auch dank des geschickten Managements von Mama Kris Jenner, 62. 

Gisele Bundchen ist jetzt lieber Aktivistin

Die entthronte Gisele Bundchen wird sicher kein großes Problem damit haben, dass sie "nur" noch Platz 2 belegt. Sie verdiente in 2017 immerhin noch satte 17, 5 Millionen Dollar. In 2016 waren es zwar noch 30,5 Millionen, aber im Laufe ihrer gesamten Karriere kassierte Gisele stolze 360 Millionen Dollar.

Doppelt so viel übrigens wie Ehemann Tom Brady als einer der besten Football-Spieler der Welt verdiente. Am Hungertuch wird sie also wohl auch künftig nicht nagen müssen. Bundchen hat zwar immer noch einige lukrative Werbedeals am Laufen (etwa mit Herrera, Arezzo Schuhen und Vivara Schmuck), aber sie engagiert sich derzeit sehr viel lieber als Umwelt-Aktivistin. 

View this post on Instagram

Shooting #cravings2!! What should the title be!?

A post shared by chrissy teigen (@chrissyteigen) on

Chrissy Teigen auf Platz 3 der bestbezahlten Models

Platz 3 der internationalen Topmodels belegt Chrissy Teigen, 31. Sie kassierte in 2017 13,5 Millionen Dollar. Teigen, die derzeit mit ihrem zweiten Baby von Ehemann John Legend, 38, schwanger ist, hat lukrative Social-Media-Werbedeals, brachte ein Kochbuch auf den Markt und kooperiert mit Mode- und Beauty-Marken wie Becca und Revolve. Auf den weiteren Plätzen der Model-Rangliste folgen Gigi Hadid (verdiente 9,5 Millionen Dollar), Karlie Kloss (9 Millonen) und Bella Hadid (6 Millionen). 

Fashionistas

Models, Musen, Stil-Ikonen

Leslie Mann und Judd Apatow gewöhnen ihre Töchter schon früh an das Rampenlicht. Mit drei Jahren absolviert Töchterchen Iris (rechts) ihren ersten Red-Carpet-Auftritt. Ihre fünf Jahre ältere Schwester Maude hat das strahlende Lächeln ihrer Mutter geerbt und grinst in die Kamera. 
Heute sind aus den kleinen Mädchen junge Damen geworden. Gekonnt posieren sie gut 10 Jahre später mit ihren Eltern auf dem roten Teppich der "Blockers"-Premiere in Los Angeles, denn mittlerweile sind die Mädels echte Profis... 
Maude Apatow  Völlig neu ist der Hollywood-Trubel für Maude Apatow nicht. In Filmen wie "Immer Ärger mit 40" und "Beim ersten Mal" durfte sie bereits als Teenie neben Mama Leslie vor der Kamera stehen. Aus dem Schatten ihrer Mutter versucht sie seit 2015 zu treten. Mit Erfolg! Noch im gleichen Jahr ergattert sie eine Rolle in Lena Dunhams Serie "Girls" und schreibt für Zooey Deschanels Website "Hello Giggles". Mittlerweile ist sogar die Modebranche auf sie aufmerksam geworden und lädt sie zu besonderen Fashion-Events ein. Bei ihrem It-Girl-Gespür eigentlich gar kein Wunder.
Iris Apatow  Die jüngste Tochter von Leslie Mann könnte bereits als Teenager eine Karriere als Model starten. Anstatt jedoch professionell zu shooten, teilt sie viel lieber private Schnappschüsse auf Instagram. Hier kommt sie extrem gut an: Fast 25.000 User folgen ihr bereits - Tendenz steigend. Welch enormes Potential in ihr schlummert, haben auch schon Hollywood-Regisseure erkannt. Seit Anfang 2016 gehört sie zu den Stars der neuen Serie "Love". Wir sind uns sicher: Von Iris wird man in Zukunft sicherlich noch so einiges hören (und sehen)!

63

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche