VG-Wort Pixel

Kelly Clarkson Ihre Kinder kriegen schon mal eine auf den Po

Kelly Clarkson
© Getty Images
In Sachen Erziehung hat Kelly Clarkson klare Regeln. Wenn ihre Kinder sich nicht daran halten, gibt es notfalls auch einen Klaps

Die Hollywood-Stars sind ja gerade ziemlich im Baby-Fieber. Bei den Golden Globe Awards zeigten sich unter anderem Eva Longoria, 42, und America Ferrera, 33, mit Babybäuchlein auf dem roten Teppich. Beide erwarten ihr erstes Kind.

Kelly Clarkson hat zwei kleine Kinder

Kelly Clarkson, 35, hat bereits zwei Kinder. Tochter River Rose ist drei Jahre alt. Sohn Remington Alexander ein Jahr. Die Sängerin geht in ihrer Mutterrolle absolut auf und teilt immer wieder süße Schnappschüsse ihrer Rasselbande auf Instagram. 

"Mir hat ein Klaps ab und an auch nicht geschadet"

Was Kelly jetzt in einem Interview zu ihren Erziehungsmethoden erzählt, sorgt für Aufregung. "Ich weiß, dass viele Leute dagegen sind, aber ich habe kein Problem damit, meiner Tochter mal einen Klaps auf den Po zu geben", so Kelly via "pagesix.com". "Ich meine damit nicht hart schlagen, sondern nur einen Klaps." Ihre Eltern hätten ihr früher ab und an auch mal den Hintern versohlt ohne dass es ihr geschadet hätte, so Kelly weiter.

Die Sängerin will ihren Kindern Disziplin beibringen

"Ich komme aus dem Süden der USA. Da wird allen der Hintern versohlt", erklärt die Sängerin. Ihre Mutter habe früher ihrer Schulleiterin die Erlaubnis zu gehen, sie zu disziplinieren, wenn sie nicht brav war, so Kelly weiter. "Aus mir ist ein anständiger Mensch mit einem guten Charakter geworden, deshalb glaube ich, dass das in Ordnung geht", sagt Kelly. Sie wolle ihren Kindern Disziplin beibringen, notfalls auch mit einem Klaps auf den Po.

Gala Los Angeles


Mehr zum Thema


Gala entdecken