Kate Mara + Jamie Bell: So gefährlich war die Geburt der Tochter

Im Mai brachte die Schauspielerin Kate Mara ein gesundes Mädchen zur Welt. Nun verrät der "House of Cards"-Star, dass nicht alles nach Plan lief während der Geburt 

Eigentlich hatte sich das Schauspieler-Paar Kate Mara, 36, und Jamie Bell, 33, gewünscht,  dass ihre Tochter Zuhause zur Welt kommt. Doch dann kam alles ganz anders. Das hat Mara nun im Schwangerschafts-Podcast von Dr. Elliot Berlin verraten. Zwischenzeitlich wurde es sogar mal richtig gefährlich für Mutter und Kind.

Kate Mara + Jamie Bell: Geburt der Tochter war dramatisch

Die sonst sehr private Kate Mara erzählte gegenüber Dr. Berlin ungewohnt offen, mit welchen Schwierigkeiten sie während der Geburt zu kämpfen hatte, die bereits in der 36. Woche eingeleitet werden musste. Der Grund: Mara hat eine Cholastase erlitten. also eine Gallestauung in der Leber. Eine medizinische Situation, die für das ungeborene Kind sehr gefährlich sein kann. Als die Wehen künstlich eingeleitet wurden, bekam die Schauspielerin dann auch noch hohes Fieber und begann stark zu zittern. Mara drohte in Ohnmacht zu fallen, nachdem ih. Das war der Moment, als die Ärzte einen sofortigen Notfall-Kaiserschnitt vornahmen. Etwas, dass Mara ursprünglich vermeiden wollte. 

Ginger Costello-Wollersheim

"Er hat uns allen etwas vorgespielt"

Ginger Costello-Wollersheim mit Bert Wollersheim und Janine Pink
Die Wollersheims können es nicht fassen, dass die TV-Liebe von "Promi Big Brother"-Traumpaar Janine Pink und Tobias Wegener nach nur wenigen Wochen schon wieder vorbei sein soll.
©RTL / Gala

Kate Mara

"House Of Cards"-Star erlitt Fehlgeburt

Kate Mara und ihr Ehemann Jamie Bell, mit dem sie seit 2017 verheiratet ist

Die Ärzte entschieden sich für einen Notfall-Kaiserschnitt

"Viele meiner Freundinnen hatten einen Notfall-Kaiserschnitt und sagten hinterher, dass sie einfach nur froh waren als das Kind raus war. Bei mir war das anders ", sagt sie im Podcast-Interview. Während ihrer fast drei Tage andauernden Wehen war Kate Mara nach eigenen Worten recht entspannt. "Aber vor dem Kaiserschnitt hatte ich wirklich schreckliche Angst", sagt sie weiter. Während der Geburt hat sie sehr viel Blut verloren und musste Transfusionen bekommen. Als alles vorbei war und die Tochter gesund das Licht der Welt erblickt hatte, konnte Mara die Kleine zunächst nicht im Arm halten. "Ich war zu schwach, konnte kaum die Augen offen halten und meine Arme waren schwer wie Blei", erinnert sie sich. Rückblickend sagt Mara aber: "Die Ärzte taten was sie tun mussten. Am Ende ist nur wichtig, dass sie gesund raus kam." 

Verwendete Quelle: People Magazin

Das könnte Sie auch interessieren: 

Jamie Bell + Kate Mara

So süß! Sie zeigen zum ersten Mal ihr Baby

Jamie Bell + Kate Mara
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche