VG-Wort Pixel

Alles was zählt Juliette Greco will mehr Zeit für ihre Familie

Juliette Greco als Lena in "Alles was zählt"
Juliette Greco als Lena in "Alles was zählt"
© MG RTL D / Thomas Biasotto
Jahrelang gehörte Juliette Greco als Lena zur "Alles was zählt"-Familie. Nun nimmt die Schauspielerin schweren Herzens Abschied

Im August ist Juliette Greco, 37, zum zweiten Mal Mutter geworden. Durch die Geburt ihres Sohnes Felice haben sich bei der Schauspielerin ganz offensichtlich die Prioritäten verändert. Wie sie nun bekannt gibt, wird sie nicht aus dem Mutterschutz ans Set zurückkehren.

Juliette Greco: Sie will sich auf ihre Familie konzentrieren

Auf Instagram informiert die Schauspielerin ihre Fans über ihren Ausstieg bei "Alles was zählt". "Bis heute fällt es mir schwer mich mit dem Gedanken anzufreunden, dass ich nicht mehr Teil eines Teams bin, das mich so lange und intensiv begleitet hat", schreibt die Blondine. "Nun habe ich mich aber dafür entschieden meiner Familie ein Geschenk zu machen: Zeit". Es würde sich nicht richtig anfühlen, nur wenige Monate nach der Geburt ihres zweiten Kindes gleich wieder ganztags arbeiten zu gehen, erklärt Juliette, die seit 2013 mit Schauspielkollege Salvatore Greco verheiratet ist. Die gemeinsame Tochter Luana, 5, kam im März 2013 auf die Welt.

Birte Glang übernimmt die Rolle der Lena Öztürk

Juliette Grecos Rolle der Lena Öztürk wird von Birte Glang übernommen, wie RTL mitteilt. Birte Glangs erster Drehtag ist am 26. November 2018. Die Blondine spielte vorher bereits bei "Unter uns" und "GZSZ" mit. "Ich hoffe, dass die Fans ein bisschen Geduld mit mir haben und dass wir gemeinsam eine neue Lena kreieren, mit der jeder happy ist", freut sich Birte Glang auf ihre neue Aufgabe. Juliette Greco drückt ihrer Nachfolgerin auf jeden Fall die Daumen, wie sie auf Instagram verrät.

Gala Los Angeles

Mehr zum Thema


Gala entdecken