VG-Wort Pixel

John Legend + Chrissy Teigen Anteilnahme der Fans hilft über den Schmerz der Fehlgeburt hinweg

Chrissy Teigen + John Legend
© Getty Images
John Legend hat erstmals im TV über den Schmerz um das verlorenen Baby gesprochen. Er und Ehefrau Chrissy Teigen blicken hoffnungsvoll in die Zukunft und sind dankbar für die Unterstützung der Fans. 

Sänger John Legend, 41, hat im Interview mit der amerikanischen TV-Show "Entertainment Tonight” offen darüber berichtet, wie er und seine Frau Chrissy Teigen, 34, den Schmerz um das verlorene Baby verarbeiten und wieder zu neuer Kraft finden. "Es war ermutigend, so viel Liebe und Unterstützung von so vielen Menschen zu bekommen, die ähnliche Dinge durchgemacht haben”, so der zweifache Vater. John Legend ist dankbar für diejenigen, die ihn und Chrissy nach dem tragischen Schwangerschaftsverlust unterstützt haben. Das Paar verlor seinen ungeborenen Sohn, den sie Jack nannten, nach 20 Wochen Schwangerschaft. 

John Legend und Chrissy Teigen: Kraft durch Liebe und Unterstützung

Legend, 41, erzählte "Entertainment Tonight", dass das Paar - das bereits Eltern von Tochter Luna Simone, 4, und Sohn Miles Theodore, 2, sind - nach dem Teilen der traurigen Nachricht eine überwältigende Menge an "Liebe und Unterstützung" erhalten habe. “Chrissys Schmerz öffentlich zu teilen, hat offenbar anderen Menschen geholfen, die ähnliches durchmachen. Also danke”, so Legend zu all der Unterstützung, die er auch über Social Media erhielt. 

Festhalten an Dingen, die Freude machen

"Wann immer wir persönliche Herausforderungen durchlaufen - und ich denke, auch Herausforderungen als Nation - müssen wir an dem festhalten, was uns optimistisch und hoffnungsvoll macht. Halten Sie an den Dingen fest, die uns Freude machen", fügte Legend mit Blick auf die angespannte politische Situation in den USA hinzu. “Während wir ein hartes Jahr hinter uns haben, halten wir an der Tatsache fest, dass wir zwei wunderschöne Kinder haben, die wir lieben und die so schön widerspiegeln, wer wir sind und was wir schätzen,” so Legend. 

Quelle: Entertainment Tonight

Gala Los Angeles


Mehr zum Thema


Gala entdecken