Joaquin Phoenix: Er rettet ein Kälbchen aus dem Schlachthof

Schauspieler Joaquin Phoenix rettet eine Mutter Kuh und ihr Baby aus dem Schlachthof.

Joaquin Phoenix

Joaquin Phoenix, 45, praktiziert, was er predigt. Nur einen Tag, nachdem der Schauspieler sich während seiner emotionalen Oscar-Rede für den besten Schauspieler am 9. Februar für die Rechte der Tiere eingesetzt hatte, half der Joker-Star, eine Kuh und ihr neugeborenes Kalb aus einem Schlachthof in Los Angeles zu befreien. Er brachte die beiden, Mama Liberty und Baby Indigo bei Farm Sanctuary in Acton, Kalifornien, unter. Die Tierschutzorganisation für Nutztiere veröffentlichte eine Video der Aktion.

Joaquin Phoenix: Er rettet Kuh Liberty und ihr Kalb

Das Video zeigt das Treffen von Joaquin Phoenix mit Anthony Di Maria, dem CEO und Präsidenten des Schlachthofs. "Ich brauche keine Wissenschaft, um mit meinen eigenen Augen zu sehen und zu hören, wie ein Tier auf Schmerz reagiert", sagt Phoenix, während er in Di Marias Büro sitzt. Während Di Maria dem Schauspieler versichert, dass er sein Bestes versucht, die humansten Praktiken anzuwenden, erhebt Jaoquin Phoenix Einspruch und erklärt, dass alle Kühe auf seinem Grundstück letztendlich trotzdem "ermordet" werden. Di Maria versucht, den Hollywood-Star zu korrigieren, indem er sagt, dass die Kühe einfach "geerntet" werden, aber Joaquin Phoenix stimmt dem nicht zu und nennt es weiterhin "Mord".

Promi-News im März

Die Highlights der Woche

Johnny Depp und Penélope Cruz
Diese Geschichten aus der Welt der Royals und Stars haben uns diese Woche bewegt
©Gala

Freundlichkeit und Mitgefühl an erster Stelle

In der Beschreibung des Videos liest man: "Ich hätte nie gedacht, dass ich in einem Schlachthof Freundschaft finden würde, aber als ich Anthony traf und mein Herz für seins öffnete, wurde mir klar, dass wir vielleicht mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede haben. Ohne seinen Akt der Freundlichkeit hätten Liberty und ihr Kälbchen Indigo ein schreckliches Ende gefunden. Meine Hoffnung ist, wenn wir Baby Indigo mit ihrer Mutter Liberty in Farm Sanctuary aufwachsen sehen, dass wir uns immer daran erinnern werden, dass Freundschaften an den unerwartetsten Orten entstehen können. Und ungeachtet unserer Unterschiede sollten Freundlichkeit und Mitgefühl immer vorrangig sein", fügte der Schauspieler hinzu. Joaquin Phoenix ist seit langem ein Verfechter der Tierrechte, genauso wie seine Verlobte, Rooney Mara, 34.

Verwendete Quellen: People.com, YouTube



Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche