Jessica Biel: Erstes Foto nach Justin Timberlakes Fremdflirt

Jessica Biel zeigt sich zum ersten Mal seit den Fremdgeh-Gerüchten um Justin Timberlake in der Öffentlichkeit. Ihre Körpersprache und ein Detail ihres Outfits liefern eindeutige Hinweise auf den Zustand ihrer Ehe. 

Jessica Biel

Diese Nachricht verbreitete sich wie ein Lauffeuer durch das Internet: Justin Timberlake, 38, wurde am Wochenende händchenhaltend mit seiner Kollegin Alisha Wainwright, 30, in einer Bar in New Orleans gesehen. Sofort gab es Gerüchte, dass der Sänger seiner Ehefrau Jessica Biel, 37, untreu sei.

Jessica Biel: Sie trägt ihren Ehering

Jessica scheint den Gerüchten auf ihre Weise den Wind aus den Segeln nehmen zu wollen. Am Dienstag (26. November) zeigte sie sich in Los Angeles bestens gelaunt in der Öffentlichkeit. Auf Paparazzi-Fotos sieht man, wie die "Limetown"-Darstellerin lächelnd ein Einkaufszentrum verlässt und zu ihrem Auto geht. Sie war für den Ausflug sportlich angezogen, trug ihre Haare offen und verzichtete scheinbar auf Make-up. An ihrer linken Hand funkelte gut erkennbar ihr Ehering. "Zwischen mir und Justin ist alles in Ordnung", scheint die Mutter des kleinen Silas, 4, damit kommunizieren zu wollen.

Jessica Biel zeigt sich gut gelaunt und mit Ehering in Los Angeles

Justin Timberlake: Er steht mit Alisha Wainwright vor der Kamera

Ihr Mann steht derweil weiter in New Orleans für den Film "Palmer" vor der Kamera. An seiner Seite: Alisha Wainwright, die im Film seine potentielle Liebschaft spielt. Auf Fotos, die dem britischen Online-Portal "Daily Mail" vorliegen, sieht man Justin und Alisha gemeinsam in der Maske sitzen und später kurz hintereinander den Wohnwagen verlassen. Beide wirken gut gelaunt und lachen auf den Fotos. "Justin fühlt sich schlecht [wegen der Sache] und wird alles tun, um es wieder gut zu machen", hatte ein Insider dem Magazin "Eonline" verraten. Die Ehe des Sängers scheint nicht in Gefahr.

Verwendete Quellen: Mega, Eonline, Daily Mail

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche