VG-Wort Pixel

Jennifer Aniston Ausgelassene Oscar-Party und Treffen mit Brad Pitt

Jennifer Aniston
Jennifer Aniston
© Getty Images
Jennifer Aniston stürzte sich am Oscar-Sonntag ins Partygetümmel und traf ein weiteres Mal auf ihren Ex-Mann Brad Pitt.

Die Oscar-Verleihung schwänzte Jennifer Aniston dieses Jahr, aber die schicken Partys rund um die Feier wollte sich die 50-Jährige dann doch nicht entgehen lassen.

Jennifer Aniston: Erstmal Party mit den Mädels

Gemeinsam mit ihrer guten Freundin Courtney Cox, 55, amüsierte sich die Schauspielerin bei der Afterparty von Netflix in den exklusiven San Vicente Bungalows in West Hollywood, nur wenige Minuten Autofahrt vom Dolby Theatre und der Oscar-Verleihung entfernt. Courtney und Jennifer feierten den Oscar-Sieg von Laura Dern, 53, die mit ihrem Goldjungen in der Hand die Party aufsuchte, wie "Daily Mail" berichtete. Auf einem Schnappschuss mit Courtney Cox und Schauspielerin Amanda Anka, 51, der Ehefrau von Jason Bateman, 51, strahlt Jennifer Aniston in die Kamera. Im eleganten schwarzen Cocktailkleid sieht sie wie immer hinreissend aus.

Jennifer Aniston (r.) mit Courtney Cox und Amanda Anka bei der Oscar-Party von Netflix
Jennifer Aniston (r.) mit Courtney Cox und Amanda Anka bei der Oscar-Party von Netflix
© Getty Images

So lief ihr Treffen mit Brad Pitt

Später ging es für Jennifer dann weiter zur Party von Musik-Manager Guy Oseary, 47. Dort kam es dann laut "PageSix" zu einem Wiedersehen mit Brad Pitt, 56. Allerdings - und das dürfte viele Fans enttäuschen - soll Jennifer ihrem Ex-Mann nur kurz zu seinem Oscar-Gewinn gratuliert haben. Ansonsten hätten die zwei nicht viel Zeit miteinander verbracht, berichtete eine anonyme Quelle dem US-Portal. Ob die beiden sich mit Absicht voneinander distanzieren? Laut "Daily Mail" war ihnen der Rummel um ihr viel kommentiertes Aufeinandertreffen bei den SAG Awards vor ein paar Wochen etwas viel geworden.Ende Januar hatten sie sich hinter der Bühne getroffen und waren sich ziemlich nah gekommen. Damals sah es so aus, als ob Brad Pitt seine Ex gar nicht mehr loslassen wollte, so glücklich strahlte der Amerikaner seine Verflossene an.

Verwendete Quellen:PageSix, Daily Mail

Gala Los Angeles

Mehr zum Thema


Gala entdecken