Irina Shayk : Leben ohne Bradley Cooper ist "Neuland"

Irina Shayk und Bradley Cooper trennten sich 2019 nach vier Jahren Beziehung. Nun sprach das Model zum ersten Mal über die Hintergründe.

Sie waren eines der schönsten Paare Hollywoods: Irina Shayk, 34, und Bradley Cooper, 45, machten jeden gemeinsamen Auftritt zu einem Ereignis. Ihre gemeinsame Tochter Lea De Seine ist mittlerweile zwei Jahre alt. Doch im Juni 2019 war Schluss. Seither teilen sich die Stars das Sorgerecht für Lea. Irina lebt in New York, Bradley in Los Angeles.

Irina Shayks neues Leben ohne Bradley

Zu den Gründen für ihre Trennung hatten sich bisher weder das Model noch der Schauspieler geäußert. Doch nun verriet Irina Shayk, dass sie keinen Groll gegen ihren Ex hegt. "Ich glaube, dass wir uns glücklich schätzen können, so eine schöne Zeit miteinander verbracht zu haben", so die Russin zu "Vogue". Und weiter: "Das Leben ohne Bradley ist Neuland für mich". Scheinbar hat es bei den beiden einfach nicht mehr gepasst. "Zwei tolle Menschen machen noch kein tolles Paar", so Irina.

Ann-Kathrin Götze

Sie postet niedliches Video von Baby Rome

Ann-Kathrin Götze
Ann-Kathrin Götze hat Anfang Juni ihr erstes Kind zur Welt gebracht.
©Gala

Schlechtes Gewissen wegen Tochter Lea

Das Model, das für Jobs um die ganze Welt jettet, sagte zudem, dass sie oft von ihrem schlechten Gewissen gegenüber ihrer Tochter eingeholt wird. "Es ist schwer, eine Balance zu finden. Man will Mutter sein, aber man muss auch arbeiten und als Versorger funktionieren", verriet sie. Manchmal wache sie morgens auf und habe das Gefühl, zu zerbrechen, so die 34-Jährige, die gestand, manchmal nicht zu wissen, was sie tun solle.  

Verwendete Quelle: Vogue

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche