Idris Elba: Der neue "Sexiest Man Alive"

Der britische Schauspieler wurde vom "People Magazin" zum "Sexiest Man Alive" gewählt. Er folgt damit auf den Sänger Blake Sheldon

Iris Elba, 46, war selbst am meisten überrascht von der Nachricht, dass ihn das amerikanische "People Magazin" zum neuen "Sexiest Man Alive" gekürt hat. Der Star aus der Serie "Luther" glaubte zunächst an einen Scherz, als man ihm die frohe Kunde überbrachte. Und dann stellte er sich vor den Spiegel und erkannte: "Ja, heute bist du tatsächlich ziemlich sexy", sagte er auf die Frage wie er auf den Titel reagiert habe. 

Idris Elba is "Sexiest Man Alive"

Die schmeichelhafte Auszeichung zum "Sexiest Man Alive" wird jedes Jahr von "People" vergeben. In der Vergangenheit wurden schon Hollywood-Stars wie George Clooney, Brad Pitt oder Johnny Depp mit dem Titel geehrt. Im vergangenen Jahr wurde Blake Sheldon, der Partner von Sängerin Gwen Stefani, zum "Sexiest Man Alive" gekürt. Auf ihn folgt nun also der Brite Idris Elba

Früher war er gar nicht cool

Bekannt ist Elba durch die Hauptrolle in der TV-Serie "Luther" und aus dem Film "Mandela - Der lange Weg in die Freiheit". Sein Vater stammt aus der Sierra Leone, die Mutter aus Ghana. "Meine Mutter wird sehr stolz sein", sagt Elba gegenüber "People". Er selbst freue sich auch, denn als Kind, so Elba weiter, sei er nicht wirklich beliebt gewesen weil er zu groß und dünn gewesen sei. Erst als ihm ein Bart gewachsen ist und er sich ein paar mehr Muckis zugelegt hat, wurde er zum coolen Typen. Verwendete Quelle: People

Das könnte Sie auch interessieren:

Sexiest Man Alive

Ganz heiße Herren

2018: Idris Elba  Er mag vielleicht nicht der nächste James Bond werden, der Titel "People's Sexiest Man Alive 2018" dürfte aber ein guter Trost für den "Thor"-Star sein. Für Damen, die sich Hoffnungen bei dem smarten Briten machen: Zu spät, Idris Elba hat sich mit seiner Freundin Sabrina Dhowre verlobt.
2017: Blake Shelton   Richtig gesehen: Blake Shelton ist dieses Jahr vom "People"-Magazin zum "Sexiest Man Alive" gekürt worden. Der Countrysänger gehört nun zum renommierten Klub der Waschbrettbäuche à la Brad Pitt, Matthew McConaughey und Dwayne Johnson - aber Moment mal, von einem muskulösen Körper kann man bei dem Wohlfühlbäuchlein und Doppelkinn nun wirklich nicht sprechen. Es muss an seiner charmanten Art liegen; schließlich hat Blake Shelton ja auch keine geringere als Gwen Stefanie für sich gewinnen können.
2016: Dwayne "The Rock" Johson  In diesem Jahr wird Muskelpaket Dwayne "The Rock" Johnson vom People-Magazin zum "Sexiest Man Alive" gekürt. Der Schauspieler und ehemalige Wrestler löst damit David Beckham ab.
Ein Dornenbekrönter Jesus ziert seit neustem die Lende von David Beckham. Neben seinen religiösen Motiven, sind zudem Liebeserkl

33

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche