VG-Wort Pixel

Herzogin Meghan Nackte Arme und keine Strumpfhose

Herzogin Meghan + Prinz Harry
© Getty Images
Herzogin Meghan entwickelt sich so langsam zum Mode-Rebell des englischen Königshauses. Bei einer Gartenparty in Dublin verzichtet die Herzogin auf Strumpfhosen und präsentiert ihre durchtrainierten Oberarme

Herzogin Meghan, 36, und Prinz Harry, 33, befinden sich gerade auf ihrem ersten offiziellen Staatsbesuch in Irland. Und da legt die Herzogin bei der Gartenparty im Haus des britischen Botschafters einen echten Wow-Auftritt hin.

Herzogin Meghan: Gestählte Oberarme

Die Ehefrau von Prinz Harry zeigt nämlich ungewöhnlich viel Haut. Ihr Kleid ist von Emilia Wickstead, eine der Lieblingsdesignerinnen von Herzogin Kate, 36. Das schwarze Cocktail-Outfit setzt die durchtrainierten Oberarme von Herzogin Meghan bestens in Szene. Die Amerikanerin liebt das Yoga-Training und das macht sich ganz offensichtlich bezahlt. Ihre schmale Taille wird durch einen Gürtel mit auffälligen Löchern betont. 

Sie verzichtet auf die Strumpfhose

Das Kleid endet ganz züchtig knapp oberhalb der Knöchel der Herzogin. Doch der wahre Hingucker sind die High Heels der ehemaligen Schauspielerin von Aquazzura. Die sind sehr hoch, vorne spitz zulaufend und haben an der Ferse jeweils eine kleine Schleife.

Auf die eigentlich per Protokoll vorgeschriebene Strumpfhose verzichtet die Herzogin. Ob es daran liegt, dass ihre Schuhe hinten offen sind? Auf jeden Fall ein Knaller-Auftritt, den Herzogin Meghan da hinlegt!

cob-la Gala Los Angeles

Mehr zum Thema


Gala entdecken