Herzogin Meghan: Nackte Arme und keine Strumpfhose

Herzogin Meghan entwickelt sich so langsam zum Mode-Rebell des englischen Königshauses. Bei einer Gartenparty in Dublin verzichtet die Herzogin auf Strumpfhosen und präsentiert ihre durchtrainierten Oberarme

Herzogin Meghan, 36, und Prinz Harry, 33, befinden sich gerade auf ihrem ersten offiziellen Staatsbesuch in Irland. Und da legt die Herzogin bei der Gartenparty im Haus des britischen Botschafters einen echten Wow-Auftritt hin.

Herzogin Meghan: Gestählte Oberarme

Die Ehefrau von Prinz Harry zeigt nämlich ungewöhnlich viel Haut. Ihr Kleid ist von Emilia Wickstead, eine der Lieblingsdesignerinnen von Herzogin Kate, 36. Das schwarze Cocktail-Outfit setzt die durchtrainierten Oberarme von Herzogin Meghan bestens in Szene. Die Amerikanerin liebt das Yoga-Training und das macht sich ganz offensichtlich bezahlt. Ihre schmale Taille wird durch einen Gürtel mit auffälligen Löchern betont. 

Herzogin Meghan + Prinz Harry

Dieses straffe Programm haben sie nach Louis' Taufe

Herzogin Meghan, Prinz Harry
Obwohl Prinz Louis am heutigen Montag, den 9. Juli, den bislang wichtigsten Tag seines Lebens feiert, scheinen Prinz Harry und Herzogin Meghan etwas auf dem Sprung zu sein. Seine Taufe ist nur ein Termin von vielen.
©Gala

Sie verzichtet auf die Strumpfhose

Das Kleid endet ganz züchtig knapp oberhalb der Knöchel der Herzogin. Doch der wahre Hingucker sind die High Heels der ehemaligen Schauspielerin von Aquazzura. Die sind sehr hoch, vorne spitz zulaufend und haben an der Ferse jeweils eine kleine Schleife.

Auf die eigentlich per Protokoll vorgeschriebene Strumpfhose verzichtet die Herzogin. Ob es daran liegt, dass ihre Schuhe hinten offen sind? Auf jeden Fall ein Knaller-Auftritt, den Herzogin Meghan da hinlegt!

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

Herzogin Meghan erscheint mit Prinz Harry zu den "WellChild Awards", einer vielbeachteten Veranstaltung zur Würdigung schwerkranker Kinder und Jugendlicher und der Menschen, die versuchen, deren Leben zu verbessern. In einem figurbetonten smaragdgrünen Wollkleid von P.A.R.O.S.H., das sie bereits für ihre Verlobungsfotos getragen hat, betritt die 38-Jährige das Royal Lancaster Hotel in London. Über den Schultern drapiert sie ganz lässig einen eleganten camelfarbenen Mantel von Sentaler, den sie bereits bei ihrem ersten Weihnachtsgottesdienst auf Sandringham trug. Abgerundet wird ihr elegantes herbstliches Outfit durch hellbraune Wildleder-Heels von Manolo Blahnik.
Bei ihrem Auftritt bei den "WellChild Awards" setzen Herzogin Meghan und Prinz Harry auf gedeckte Farben und verstehen es dabei, zu strahlen. Während der in einen dunkelblauen Anzug gekleidete Herzog von Sussex mit einer hellblau-gemusterten Krawatte Akzente setzt, rückt seine Frau als Accessoire eine mit Plattschild besetzte Abendtasche in den Fokus. Witziges Detail: der "Henkel" des nützlichen Schmuckstücks ist ein mit Créme- und Blautönen verziertes Seidentuch.
Für Meghan steht an ihrem letzten Tag der Afrika-Reise ein weiteres offizielles Treffen an, zu dem sich ein weiteres Mal umzieht. Zum Treffen mit der Witwe von Nelson Mandela in Johannesburg wählt die Herzogin von Sussex ein Trenchcoat-Kleid, das uns sehr bekannt vorkommt ...
Ihre Kleiderwahl ist eine schöne Geste, wählte sie das Kleid damals im Juli 2018 ebenfalls beim Besuch der Nelson Mandela Centenary Exhibition. Das Modell stammt vom kanadischen Label Nonie und steht der 38-Jährigen ausgezeichnet. 

442

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche