Herzogin Meghan: Das Geheimnis ihrer Farbauswahl

Auf ihrer Australienreise überraschte Herzogin Meghan mit mutigen Schnitten und ausgefallenen Stoffen. Eine Konstante gab es aber: Die Herzogin trug auffällig oft dunkelblau. Eine Farbpsychologin verrät, was es damit auf sich hat

Während ihrer Australien- und Neuseeland-Reise wechselte Herzogin Meghan, 37, gleich mehrmals täglich ihre Garderobe. Vom Sommerkleid mit Beinschlitz zu Jeans und Turnschuhen war stilistisch gesehen alles dabei. Nicht zu vergessen ist dabei die wunderschöne Robe von Oscar de la Renta, die die Herzogin zu einer Gala in Sydney trug.

Herzogin Meghan: Sie bevorzugt dunkelblau

Die Amerikanerin trug viele verschiedene Stile und Stoffe auf der Tour, doch eine Farbe erschien immer wieder: blau. Gerade am letzten Tag in Neuseeland trug die Ehefrau von Prinz Harry, 34, gleich zwei marineblaue Outfits. Zuerst ein Kleid von Stella McCartney, und dann am Nachmittag den berühmten durchsichtigen Rock von Givenchy, zu dem sie ein Oberteil in der gleichen Farbe kombinierte. 

Herzogin Meghan

Über diese fünf Looks sprach man am meisten

Herzogin Meghan in Australien
Herzogin Meghan zeigte sich während ihrer 16-tägigen Australienreise mit Prinz Harry in rund 40 verschiedenen Outfits. Sehen Sie im Video die fünf Looks, die das größte Aufsehen erregten
©Gala

Sie wählt dunkelblau aus einem bestimmten Grund

Auch für ein Polospiel von Prinz Harry im Juli erschien die Herzogin in einem dunkelblauen, ärmellosen Kleid. Die Farbe ihres Outfits bei ihrem ersten öffentlichen Termin mit Herzogin Catherine, 36, und Prinz William, 36? Ebenfalls dunkelblau. Die Farbpsychologin Karen Haller erklärt gegenüber der britischen "Daily Mail", was dahinterstecken könnte: "Blau steht für Logik, Wissen und Vertrauen". Das sind wichtige Attribute für ein neues Mitglied des britischen Königshauses.

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

Herzogin Meghan erscheint mit Prinz Harry zu den "WellChild Awards", einer vielbeachteten Veranstaltung zur Würdigung schwerkranker Kinder und Jugendlicher und der Menschen, die versuchen, deren Leben zu verbessern. In einem figurbetonten smaragdgrünen Wollkleid von P.A.R.O.S.H., das sie bereits für ihre Verlobungsfotos getragen hat, betritt die 38-Jährige das Royal Lancaster Hotel in London. Über den Schultern drapiert sie ganz lässig einen eleganten camelfarbenen Mantel von Sentaler, den sie bereits bei ihrem ersten Weihnachtsgottesdienst auf Sandringham trug. Abgerundet wird ihr elegantes herbstliches Outfit durch hellbraune Wildleder-Heels von Manolo Blahnik.
Bei ihrem Auftritt bei den "WellChild Awards" setzen Herzogin Meghan und Prinz Harry auf gedeckte Farben und verstehen es dabei, zu strahlen. Während der in einen dunkelblauen Anzug gekleidete Herzog von Sussex mit einer hellblau-gemusterten Krawatte Akzente setzt, rückt seine Frau als Accessoire eine mit Plattschild besetzte Abendtasche in den Fokus. Witziges Detail: der "Henkel" des nützlichen Schmuckstücks ist ein mit Créme- und Blautönen verziertes Seidentuch.
Für Meghan steht an ihrem letzten Tag der Afrika-Reise ein weiteres offizielles Treffen an, zu dem sich ein weiteres Mal umzieht. Zum Treffen mit der Witwe von Nelson Mandela in Johannesburg wählt die Herzogin von Sussex ein Trenchcoat-Kleid, das uns sehr bekannt vorkommt ...
Ihre Kleiderwahl ist eine schöne Geste, wählte sie das Kleid damals im Juli 2018 ebenfalls beim Besuch der Nelson Mandela Centenary Exhibition. Das Modell stammt vom kanadischen Label Nonie und steht der 38-Jährigen ausgezeichnet. 

442

Professionalität und Fokus auf ihren Pflichten

Die Psychologin denkt, dass die Herzogin die Farbe bewusst auswählt. "Blau signalisiert Professionalität. Gleichzeitig ist es aber nicht so eine harte Farbe wie schwarz", so die Expertin. "Meghan hat sich für diese Farbe entschieden, um sich ganz auf ihre royalen Aufgaben zu konzentrieren". Abgesehen davon macht die werdende Mutter in marineblau auch eine ausgezeichnete Figur.

Royale Rundungen

In königlichen Umständen

Oh, là, là! Ekaterina von Hannover weiß ihren Babybauch gekonnt in Szene zu setzen. Zu einem Neujahrskonzert trägt die hübsche Blondine ein schwarzes, extrem glänzendes Kleid. Je nach Lichtfall wirkt der Stoff des Kleides nahezu dramatisch. Ein echter Hingucker! 
Oktober 2018: Im Rahmen ihrer Australien-Reise mit Prinz Harry, bezauberte Herzogin Meghan mit einem traumhaft schönen Look nach dem andern. Der Baby-Glow lässt die ehemalige Schauspielerin noch schöner strahlen, oder finden Sie nicht?
Herzogin Meghan in einem azurblauem Cape-Kleid des Labels Safiyaa
Nur das Beste für Baby Nummer drei: Ihren Sieben-Monats-Bauch hüllt Kate beim "Commonwealth Fashion Exchange" im Buckingham Palace in ein gemustertes Spitzen-Ensemble von "Erdem". Kostenpunkt: Umgerechnet 2426 Euro. An Kates Seite: Sophie Gräfin von Wessex, die Ehefrau von Prinz Edward (in "Burberry").

40

Verwendete Quellen: Women's Health, Eigenrecherche

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche