VG-Wort Pixel

Herzogin Meghan Das Baby kann kommen! Ihre Mutter ist in London

Doria Ragland mit Herzogin Meghan und Prinz Harry im September 2018
Doria Ragland mit Herzogin Meghan und Prinz Harry im September 2018
© Getty Images
Herzogin Meghan steht kurz vor der Geburt ihres ersten Kindes. Dass ihre Mutter Doria Ragland in London eingetroffen ist, ist ein sicheres Zeichen, dass das Baby jeden Tag auf die Welt kommen könnte

Ganz England wartet auf die Ankunft des ersten Kindes von Herzogin Meghan, 37, und Prinz Harry, 34. Nun verdichten sich die Anzeichen, dass die Geburt kurz bevorsteht.

Herzogin Meghan: Ihre Mutter ist in London

Wie verschiedene britische und amerikanische Medien berichten, soll Doria Ragland, 62, die Mutter der Herzogin, in London eingetroffen sein, um ihrer Tochter rund um die Geburt zur Seite zu stehen. "The Sun" schreibt, dass Doria jemanden engagiert hat, der auf ihr Haus in Los Angeles aufpasst, während sie in London ist. Der Housesitter kümmert sich auch um ihre beiden Hunde. Doras Yoga-Kurs in einem Seniorenheim ist erst einmal abgesagt. Seit dem Osterwochenende soll die Amerikanerin in London sein.

Zeit für Meghan und das Baby

"Für Doria ist es manchmal schwer, so weit von Meghan entfernt zu sein, aber die Geburt wollte sie auf keinen Fall verpassen", sagte ein Insider zu "The Sun". "Meghan wollte ihrer Mutter unbedingt das neue Haus zeigen. Die beiden genießen es, Zeit miteinander zu verbringen". Während Prinz Harry mit dem Rest seiner Familie beim Ostergottesdienst war, dürften Meghan und ihre Mutter die Ruhe genossen haben. Angeblich plant Meghan, ihr Baby zuhause in Frogmore Cottage auf die Welt zu bringen. Ihre Mutter soll ihr helfen, trotz der Aufregung möglichst entspannt zu bleiben.

Gala Los Angeles

>> Alle News zum Baby von Meghan + Prinz Harry


Mehr zum Thema


Gala entdecken