Herzogin Meghan: Ihr Neffe wollte mit Messer in einen Nachtclub

Herzogin Meghans Familie sorgt weiterhin für Schlagzeilen. Nun fällt ihr Neffe unangenehm auf

Seine Familie kann sich keiner aussuchen. Auch Herzogin Meghan, 36, nicht. Nach dem Drama um ihren Vater Thomas Markle, sorgt nun der Neffe der Herzogin für negative Presse.

Meghan Markle: Ihr Neffe baut Cannabis an

Tyler Dooley, 25, ist der Sohn von Herzogin Meghans Halbbruder Thomas Markle Jr. Tyler Dooley baut laut "The Sun" beruflich Cannabis im US-Bundesstaat Oregon an. Dort ist der Cannabis-Anbau legal. Gemeinsam mit seiner Mutter Tracey Dooley war Tyler nach London gereist - ohne Einladung von Herzogin Meghan oder Prinz Harry, 33. Stattdessen schaute Tyler die Hochzeit im Fernsehen. 

Mit dem Messer wollte er sich verteidigen

Wie "The Sun" schreibt, wollte Tyler Dooley am Samstagabend kurz nach der Hochzeit in einem Londoner Club weiterfeiern. Doch am Eingang wurde Tyler mit einem zehn Zentimeter langen Messer erwischt. "Ich hab es nur zum Schutz dabei. US-Präsident Donald Trump hat gesagt, dass London ein Kriegsgebiet ist", erklärte Tyler via "The Sun". Er habe das Messer ohne Protest abgegeben. Nach der Rückreise in die USA erklärte seine Mutter Tracey Dooley gegenüber "Fox", dass es sich bei dem Zwischenfall um ein Missverständnis gehandelt habe.

William & Kate vs. Harry & Meghan

Ihre ersten Auftritte als Ehepaare im Vergleich

Prinz William, Herzogin Catherine, Prinz Harry, Herzogin Meghan
Prinz William und Herzogin Catherine ließen sich 2011 nach ihrer Hochzeit knapp einen Monat Zeit, bis sie ihren ersten Termin als Ehepaar wahrnahmen. Prinz Harry und Herzogin Meghan absolvieren ihr Ehe-Debüt schon drei Tage nach dem Jawort in Windsor. Weitere Unterschiede ihrer Auftritte erfahren Sie im Video
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals