Prinz Harry + Herzogin Meghan: Einblick in ihr Privatleben

Auf ihrem Instagram-Account zeigen Prinz Harry und Herzogin Meghan private Aufnahmen von einer heimlichen Reise nach Botswana, die das Paar 2017 unternahm

Der Instagram-Account von Prinz Harry, 34, und Herzogin Meghan, 37, ist gerade erst ein paar Tage alt, sorgt aber schon für viel Begeisterung. Hinter einem neuen Posting, das Prinz Harry gemeinsam mit Prinz William, 36, und Prinz Charles, 70, bei der Premiere einer Natur-Doku zeigt, verstecken sich private Bilder des Paares.

Prinz Harry und Herzogin Meghan: Diese Bilder haben wir noch nie gesehen

Wer auf den Pfeil nach rechts klickt, sieht Fotos einer Reise, die Harry und Meghan 2017 nach Botswana geführt hatte. Dort halfen die Sussexes dabei, Elefanten mit einem Satelliten-Sender zu versehen. Auf einem Foto sieht man das Paar gemeinsam einen Peilsender an einem Vierbeiner anbringen. Beide tragen Freizeitkleidung und Baseball-Mützen. Dazu gibt es noch zwei Fotos von Prinz Harry, unter anderem bei einem Treffen mit Schulkindern. Der Prinz ist Präsident der gemeinnützigen Organisation "African Parks Network", die sich für Tier-und Naturschutz einsetzt.

View this post on Instagram

The Duke of Sussex attends the ‘Our Planet’ premiere at the Natural History Museum with The Prince of Wales and The Duke of Cambridge, lending their joint support for the protection of our environment. As president of @africanparksnetwork, The Duke of Sussex continues to advocate for the communities and wildlife that coexist in some of the most vulnerable environments around the world. Be it human wildlife conflict or natural disasters, these communities (park rangers, school children, families) are on the frontline of conservation and we must do more to help them as we also work to safeguard the animals and landscapes that are in critical danger. A few recent photos that look back on: Prince Harry’s long time commitment to this cause as well as a glimpse into the work he and The Duchess of Sussex did in 2017. Their Royal Highnesses travelled to Botswana to assist Dr. Mike Chase of Elephants Without Borders in equipping a bull elephant with a satellite collar. Approximately 100 elephants are poached/killed every day for their ivory tusks. Using satellite technology allows conservationists to track their critical migratory patterns and to protect them and the local communities from human wildlife conflict. The elephant pictured was sedated for just 10 minutes before he was up and back with his herd. Tracking his movements has allowed conservationists to better protect him and other elephants and ensure heightened protection for these beautiful creatures moving forward. Photo credit: PA, Image 1

A post shared by The Duke and Duchess of Sussex (@sussexroyal) on

Botswana hat eine besondere Bedeutung für die Sussexes

Botswana, im Süden Afrikas, nimmt einen besonderen Platz im Herzen von Prinz Harry und Herzogin Meghan ein. Dort hatte das Paar kurz nach seinem Kennenlernen 2016 wertvolle Zeit miteinander verbracht. "Ich habe Meghan überredet, mit mir nach Botswana zu fahren", erzählte der Prinz im Verlobungs-Interview 2017. "Wir haben unter den Sternen gecampt. Wir waren fünf Tage zusammen, das war wirklich fantastisch. Wir waren ganz allein, was für mich wichtig war, damit einander kennenlernen konnten."

Herzogin Meghan + Prinz Harry

Findet das "Royal Baby" nur auf Instagram statt?

Herzogin Meghan, Prinz Harry
Herzogin Meghan und Prinz Harry wollen die Geburt ihres ersten Kindes so privat wie möglich halten
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche