Herzogin Meghan: Mit kleinen Gesten erobert sie das Herz ihrer Fans

In Neuseeland spielte sich eine ganz besondere Szene zwischen Herzogin Meghan und einem in Tränen aufgelösten Fan ab

Wo auch immer Herzogin Meghan, 37, und Prinz Harry, 34, bei ihrer Übersee-Tour auftreten, schlägt ihnen großer Jubel entgegen. Das royale Paar scheint besonders viele junge Anhänger zu haben.

Herzogin Meghan: Sie tröstete ein junges Mädchen

Bei ihrem Besuch in Wellington gingen die Herzogin und der Prinz einmal mehr auf die wartenden Anhänger zu und schüttelten eifrig Hände. Dann ereignete sich ein ganz besonderer Moment, wie eine anwesende Journalistin auf Twitter berichtete. Ein Teenager war offensichtlich so glücklich, Herzogin Meghan treffen zu dürfen, dass das junge Mädchen in Tränen ausbrach und nicht mehr zu beruhigen war. Die gebürtige Amerikanerin ergriff schließlich sogar die Hände ihres Fans, um die junge Dame zu beruhigen. "Meghan hat sich Zeit genommen, um mit dem Mädchen zu sprechen. Das war einer der bewegendsten Momente der Tour", beschreibt die Journalistin die Szene.

Den Royals fliegen die Herzen zu

Seit ihrer Ankunft in Sydney vor knapp zwei Wochen scheinen den Royals die Herzen nur so zuzufliegen. Die werdenden Eltern durften schon zahlreiche Geschenke für ihren Nachwuchs entgegennehmen und werden mit Glückwünschen nur so überhäuft. Besonders Herzogin Meghan scheint mit ihrer herzlichen Art bestens anzukommen. Bei einem Stop in Australien ließ sie ihren Ehemann sogar entgegen den Regeln des Protokolls ein Foto von sich und einem kleinen Mädchen machen, das ihr sehr ähnlich sah. Genau solche Gesten sind es, mit denen sich die ehemalige Schauspielerin immer weiter in die Herzen ihrer Anhänger schleicht.

Herzogin Meghan & Prinz Harry in Australien

Ihre erste Übersee-Reise als Ehepaar

Tag 15   Umschwärmt von grimmig dreinschauenden Sicherheitsmännern machen sich Prinz Harry und Meghan auf den Weg die Stadt Rotorua zu besichtigen.
Tag 15  Herzogin Meghan hat besonders die niedlichen Zwerge Neuseelands ins Herz geschlossen. Bei ihrem Besuch in der Stadt Rotorua geht Harrys Ehefrau wieder tief in die Hocke, um sich von dem niedlichen Mädchen auf Augenhöhe begrüßen zu lassen.
Tag 15   Zu Besuch im "Rainbow Springs"-Naturpark: Prinz Harry und Herzogin Meghan werden Zeuge einer Kiwi-Geburt.
Tag 15   Auch in traditionellen Umhängen, die sie in der Te Papaiouru Marae erhalten haben, machen Harry und Meghan eine gute Figur.

113

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche