Herzogin Meghan: Das Netz lacht über ihr "Krankenschwester-Outfit"

Für die Feierlichkeiten rund um den Commonwealth Day trug Herzogin Meghan ein weißes Kleid von Designerin Victoria Beckham. Doch es war ihr Hut, der alle Blicke auf sich zog

Herzgin Meghan

Am Commonwealth Day hatte Herzogin Meghan, 37, einen ihrer letzten öffentlichen Auftritte vor ihrer Babypause. Nach einem ersten Termin, der sie und Prinz Harry, 34, ins "Canada House" führte, ging es weiter in die Westminster Abbey. Dort nahm das Paar an einem Gottesdienst teil.

Herzogin Meghan: Der Hut sorgt für Spott

Zu einem Kleid von Designerin Victoria Beckham, 44, trug die werdende Mutter grüne Pumps, einen weißen Mantel und einen weißen Hut. Letzterer sorgt im Internet für jede Menge Gespött. "Meghan sieht aus wie die Oberkrankenschwester", kommentierte ein Twitter-User. Ein anderer Fan schrieb: "Ich liebe Meghan, aber dieser Hut gehört entweder zu einer Nonne oder zu einer Krankenschwester. Wer hat ihr gesagt, dass das gut aussieht?"

Herzogin Catherine + Herzogin Meghan

Zwei Ladys im Stilvergleich

Wie sympathisch: Wenn es für Herzogin Catherine bei einem Termin auf den Sportpatz geht, ist sie bestens ausgerüstet. Sneaker, Hose, Funktionsjacke - so kann sie ihre Fußballkünste unter Beweis stellen.
Für Meghan geht es natürlich auch immer mal wieder auf ein Sportfeld. Ihr Look lässt es allerdings nicht zu, dass sie mitspielen kann. Mit ihren Heels versinkt sie im Rasen und ihr Designerkleid verträgt keine Rasenflecken. Zu ihrer Verteidigung: Als Meghan hier zum Rugby geladen wird, ist sie bereits schwanger.
Für Herzogin Meghan ist der Gottesdienst am Nachmittag bereits der zweite Termin am "Commonwealth Day". In einem weißen Kleid ( Preis 1.350 Euro) mit passendem Mantel (beides von Victoria Beckham) erscheint sie zusammen mit Prinz Harry bei Westminster Abbey. Clutch und Schuhe (ebenfalls von Victoria Beckham) sind dunkelgrün und passen so perfekt zu dem Kettendruck auf ihrem Kleid. 
Herzogin Catherine hingegen setzt auf leuchtendes Rot: Sie trägt einen doppelreihigen Mantel von Catherine Walker und kombiniert dazu beige Accessoires, die perfekt zu den perlmuttfarbenen Knöpfen passen. Auch unter dem Mantel sticht knalliges Rot hervor. 

168

Braucht sie Stylinghilfe von Herzogin Catherine?

"Kate, Camilla und die Queen sahen toll aus. Die sollten Meghan ein paar Tipps in Sachen Haar-Schmuck geben", kommentierte ein User. Ein weiterer Anhänger der ehemaligen "Suits"-Darstellerin ist überzeugt, dass diese ihr Outfit ganz bewusst gewählt hat. "Harry hat sie bestimmt aufgezogen wegen des Huts. Aber Meghan pfeift auf die Meinung anderer Leute", schrieb der User, der Meghans Auftritt insgesamt dann aber doch als "sehr schick" bewertete.

Britische Royals

Die besten Bilder vom Commonwealth Day

Herzogin Meghan und Prinz Harry besuchen vor der Messe das Canada House und sprechen dort mit kleinen Fans.
Die hochschwangere Herzogin von Sussex hält müde, aber strahlend einen Blumenstrauß und ihren Babybauch.
Harry und Meghan lassen sich von ein paar Kindern eine kanadische Frühlingstradition erklären.
Harry und Meghan nehmen Baby-Geschenke der "Canadian High Commissioner to the United Kingdom" Janice Charette entgegen.

26

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche